Homepage

Über amerikanische Sprachgeschichte

Wieso bedeuten im Englischen mehrere Wörter das Gleiche?

Wieso bedeuten im Englischen mehrere Wörter das Gleiche? double-vocabulary

In Amerika gibt es quasi das Gegenteil klassischer Teekesselchen (ihr wisst schon, „Bank“ und „Bank“ oder so), weil es für ein und dieselbe Sache oft mehrere Begriffe gibt. Unterschiedliche kulturelle Einflüsse, die so etwas wie zwei komplett unterschiedliche Sprachschätze geschaffen haben, die sich parallel entwickelt und dann irgendwie zusammen geführt haben. Wie das genau ablaufen konnte, erklärt uns Mental Floss, unterstützt durch nette keine Zeichnungen.

„Why does English have so many words that have twins? Here’s how we got to have two vocabularies, one based in Germanic roots, and one based in Latin.“

/// via: sploid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Langeweile seit 4787 Tagen.