Homepage

Reis-Challenge

Zeichnen, ohne das Bild zu sehen

Zeichnen, ohne das Bild zu sehen zeichnen-ohne-das-bild-zu-sehen

dP Art Drawing hat ja bereits so einige kreative Ideen umgesetzt, bei diesem Video dachte ich zunächst, er würde sich die Augen verbinden und ein (x-fach zuvor trainiertes) Motiv „blind“ auf das Blatt zaubern. Ganz so ist es nicht, ist er doch an sich sehend unterwegs, das zu bezeichnende Blatt sieht er jedoch nicht. Das ist nämlich voller Reiskörner bedeckt. Klar, bei den ersten Skizzen sieht er die Linien im Reis und hat somit etwas Orientierung, beim späteren Realismus-Versuch schiebt er sogar „größere“ Partien frei, um Schattieren zu können, den idealen Überblick für Proportionen und Anordnungen verliert er aber dennoch auf diese Weise.

„I do the drawing challenge without looking at the drawing . I poured a very thick layer of rice so that the drawing could not be seen , and I drew without knowing what my drawing would look like, until all the rice was removed. The character I drew is Black Panther’s sister. Since I couldn’t see the drawing in advance, I had to add a poster of Wakanda Forever to fill the drawing.“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ein Bild malen, ohne es wirklich sehen zu können - Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5927 Tagen.