Homepage

Wie unterschiedlich Frauen über gesellschaftliche Fragen denken

Aufstellung nach Einstellung

Aufstellung nach Einstellung Einstellungs-Aufstellung

Wir leben in einer komplizierten Zeit voller Befänglichkeiten, Ungerechtigkeiten, Echauffiertheiten und Intoleranzen. Da ist es verdamm schwer, den richtigen Ton zu treffen, dazu trifft Schwarzmalerei auf Schwarz-Weiß-Denken und viel zu oft gehen Zwischen-Wirklichkeiten im Kampf der Prinzipien verloren. Dabei gibt es eben nicht nur eine richtige Lösung, nicht nur einen Weg, der unumstößlich korrekt ist. Jede Person hat eine eigene Perspektive auf das Leben, eigene Herausforderungen und Dinge, die gewisse Einstellungen eben relativ zueinander aufbauen lassen.

„Do All Women Think the Same?“ ist die reißerische Frage, die Jubilee uns mit diesem Video beantworten möchte. Dass sechs Frauen natürlich nicht „alle“ und weit davon entfernt sind, wirklich repräsentativ zu sein, sollte klar sein. Ebenso die Tatsache, dass die Auswahl der diskussionsfreudigen Damen sicherlich bewusst gewählt war und das Beantwortungsverhalten per se einen Bias trägt. Aber genau das finde ich hier super interessant, vermutlich, weil ich im Rahmen meines Studiums zuhauf mit empirischer Kommunikationsforschung zu tun hatte.

Die Frauen bekommen Fragen gestellt und sollen sich synchron auf entsprechende Flächenleisten stellen, die eine Skala der Zustimmung darstellen. Das ergibt nicht nur ein für uns Zuschauer erfrischendes visuelles Einstellungs-Abbild, sondern auch eine physische Komponente für die Teilnehmerinnen. Werden direkte Befragungen oftmals mit einem Fehler hinsichtlich der sozialen Erwünschtheit eingestuft, da man ja nicht schlecht oder seltsam vor Interviewern dastehen möchte, tritt hier auch noch der direkte Vergleich in Kraft. Gehen alle anderen Leute prompt in die Zustimmungs-Richtung, zögert man halt eher, seine nicht-zustimmende Meinung klar und deutlich und wortwörtliche Position zu beziehen. Dieses psychologische Element ist mitsamt der allgemeinen Durchführung dieser Befragungsart wie ich finde sehr interessant.

Ach ja, und es werden natürlich auch sehr wichtige Themen angesprochen und interessante Diskussions-Beiträge erbracht.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Aufstellung nach Einstellung: Teenager

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer und Viola Königsmann.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4948 Tagen.