Homepage

186 Kurzweilige Sachen zu "Gesellschaft"

Popkulturfiguren vs. Umweltzerstörungen

In den Märchen der Filmwelt ist in der Regel alles in Ordnung. Disney und Co. lassen Wünsche wahr werden und Landschaften aufblühen. Natürlich nicht immer, auch akute Probleme der Gegenwart finden hin und wieder ihren […]

Frauen sind voll gemein

John Reynolds dürften einige von euch aus „Stranger Things“ oder seiner noch viel tolleren (und größeren) Rolle in „Search Party“ kennen. Als Charakter hat er allgemein so eine komische Hipster-Eigenheit an sich, die einen auch […]

Tim Sander rappt über die nervige Superlativ-Gesellschaft

Als Schauspielstar der 90er, der vor allem durch „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ bekannt wurde, ist Tim Sander mittlerweile seit Jahren als Hip Hop-Figur „T der Bär“ unterwegs. Sein heute angekündigter und am 12. Oktober erscheinender […]

Anzeige
Meine Erfahrungen mit Mobbing
Meine Erfahrungen mit Mobbing mobbing-symbolbild

Bevor ich in den Urlaub gefahren bin, habe ich auf Twitter von der Aktion #bullyme erfahren. Aktuelle und vor allem frühere Mobbing-Opfer haben über ihre Gefühle, Geschichten und Spätfolgen dieser viel zu weit verbreiteten Schickanerie berichtet. Da auch ich zu Schulzeiten von MitschülerInnen gehänselt und geärgert wurde, möchte ich von den Veränderungen berichten, die sich mir als Person dadurch ergeben haben, und so möglichst anderen helfen. Indem ich anderen Mobbing-Opfern zeige, dass sie nicht alleine sind, vor allem aber Mobbing-Opfern, was sie mit ihren „Späßen“ so alles anrichten können.

WEITER …

Wenn die oberen 1% zum Abendessen zusammen sitzen

Wenn die Anzahl der internationalen Award-Auszeichnungen so hoch ist, dass sie kaum alle auf das Titelblatt passen, hat ein Kurzfilm nicht allzu viel verkehrt gemacht. Nassos Vakalis‘ 2014er „Dinner For Few“ ist demzufolge ironischerweise Unterhaltungskost […]

Sichtbeton – Prenzlauer Berg Remix (prod. by Dexter)

Seit nunmehr ziemlich genau anderthalb Jahren wohne ich in Berlin. Immer, wenn ich Leuten von meinem aktuellen Wohnort berichte, kommt die Frage „wo denn genau?“. Das zielt überraschend häufig auf die alte Ost-West-Teilung ab, ist […]

Gedanken einer 16-Jährigen: Ausländische Fußballstars in der Bundesliga
Gedanken einer 16-Jährigen: Ausländische Fußballstars in der Bundesliga beliebtestes-bundesligaspieler-trikotflocks-2018

Was haben die Fußballprofis Claudio Pizarro (Peru), Naldo (Brasilien) und Ante Rebic (Kroatien) gemeinsam? Sie gehören bei den Fans ihrer jeweiligen Vereine zu den beliebtesten Spieler. Aber warum schreibe ich das jetzt?

Weil auf der einen Seite in den Stadien der ersten und zweiten Bundesliga Fußballspieler aus Brasilien, Kroatien, Peru, Marokko oder auch Ghana jeden Samstag bejubelt werden und die Trikots mit dem Schriftzug und Nummern dieser Spieler zu den Topsellern der Vereine gehören. Und auf der anderen Seite die Partei AfD immer stärker wird und damit verbunden auch ein immer sichtbareres fremdenfeindliches Verhalten in unserer Gesellschaft.

Aber gerade dieses gegensätzliche Verhalten verstehe ich nicht ganz. Wie kann das sein, dass auf der einen Seite ausländische Spieler gefeiert werden und auf der anderen Seite Parteien wie die AfD gewählt werden oder die Pegida-Bewegung so großen Zulauf hat? Wie kann man Angst vor „Überfremdung“ schüren und gleichzeitig einen ausländischen Fußballspieler feiern? Ich will versuchen für mich eine Antwort auf diese Frage zu finden.

WEITER …

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4447 Tagen.