Homepage

Von Malcolm X bis Michelle Obama

Das „Revolution Card Deck“ huldigt wichtigen Personen der schwarzen Geschichte

Das "Revolution Card Deck" huldigt wichtigen Personen der schwarzen Geschichte Revolution-Card-Deck_01

Kearra Johnson vom Studio LO hat mit dem „Revolution Card Deck“ nicht nur ein sehr schickes Kartendeck entworfen, sondern auch eines mit Aussage. Die 12 Kartenmotive für Könige, Königinnen und Buben wurden Menschen gewidmet, die für Toleranz und Gleichberechtigung eingetreten sind. Afro-Amerikaner*innen, die die Geschichte mitgeprägt haben, im Kampf gegen Rassendiskriminierung. Sei es Rosa Parks, Martin Luther King oder auch Michelle Obama. Tolle Idee, sehr stilvoll umgesetzt!

„Kansas City-based designer Kearra Johnson of Studio Lo describes her standard 54-card deck as anything but traditional: it’s revolutionary. Dedicated to historic Black civil rights icons, politicians, leaders, and thinkers from Malcolm X to Michelle Obama, the deck is meant to inspire conversations about representation, activism, and Black culture. That said, we can’t promise these will help beat your grandma in Spades, she’s just too good.“

Das "Revolution Card Deck" huldigt wichtigen Personen der schwarzen Geschichte Revolution-Card-Deck_02
Das "Revolution Card Deck" huldigt wichtigen Personen der schwarzen Geschichte Revolution-Card-Deck_03
Das "Revolution Card Deck" huldigt wichtigen Personen der schwarzen Geschichte Revolution-Card-Deck_04

Kaufen kann man das stylische und geschichtsträchtige Kartenspiel hier – Kostenpunkt: 30 US-Dollar.

via: thisiscolossal

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5362 Tagen.