Homepage

Colorierte und restaurierte Aufnahmen

Ein Tag am Strand im Jahr 1899

Ein Tag am Strand im Jahr 1899 Ein-tag-am-strand-1899

„Ach, schau mal, Aufnahmen, die rund 100 Jahre alt sind“ – nope, tut mir leid, dass ich mich da selbst enttäuschen muss, aber 1899 ist bereits über 120(!) Jahre her. Schlimm, mit diesem Älterwerden… Aber zum Video: Aufbereitete historische Aufnahmen sind immer wieder interessant. Hier gibt es mal einen klassischen Strandausflug zu sehen, zu dem die Leute etwas bekleideter sind, als heutzutage…

„Time travel back 122 years to the beaches of Étretat and Le Tréport in Normandy France.“

„Possibly filmed by Georges Méliès, with its innovative wide panning shots, while on holiday with his family in 1899. Méliès started out making many actuality films, often in his favorite holiday spots like Le Treport. His classic Trip to the Moon was released in 1902. Before the Riviera became popular, Parisians headed to the sea fronts of Normandy. The film begins with passengers arriving at Mers-Le Tréport train station. Observe the mobile beach huts for the more adventurous women to change into swimming costumes. The huts were then rolled down to the waters edge for a secluded dip in the water. Another interesting feature are the diving boards attached to moored boats. This 19th century sport of diving off a gangway tethered to a boat is captured in an 1866 painting „Sea Bathing at Étretat“ by Eugène Lepoittevin. During the panning camera shot in Le Treport, you can just pick out the chalk cliffs of the neighboring commune of Mers-les-Bains a few kilometres away.“

via: wihel

Ein Kommentar

  1. Pingback: krims.krams (219) – Schwüler-Mittwoch-Ausgabe – MonsŦropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5438 Tagen.