Homepage

Gesponserter Beitrag

Wer ist #DerNeue?

Erlkönig zum Miträtseln aufgetaucht

Autos
Maik - 12.07.14 - 20:55
Erlkönig zum Miträtseln aufgetaucht

Heinz-Ulrich Wieselmann und Werner Oswald von auto motor und sport haben in den Fünfzigern den Begriff des Erlkönigs von Johann Wolfgang von Goethe entliehen. Das bekannte Gedicht wurde damals umgedichtet und regelmäßig erschienen im Heft Aufnahmen von Pototypen neuer Wagenreihen der großen Automobilhersteller. Heute ist die Jagd auf Erlkönige gängiger Brauch unter Foto-Journalisten und auch die Auto-Industrie weiß, damit zu spielen.

So wird aktuell ein Modell quasi „Schau-gefahren“. In München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Hamburg kann man den bemustert lackierten Neuwagen fahren und an großen Plätzen stehen sehen. Oder hier schon einmal im Bildbeweis. Welche Marke es wohl ist? Erfahren kann man das im Laufe dieser Woche auf der-neue.com.

„Spekuliert mit, um welche Marke und um welches Modell es sich hier handelt. Verwendet einfach den Hashtag #derneue!“


Erlkönig zum Miträtseln aufgetaucht

Früher hätte das gar noch ein Mercedes sein können, heutzutage würde ich eher auf einen Skoda oder Dacia oder so tippen… Oder etwa doch VW? Hm…

Beim ersten Erlkönig wurde noch der Mercedes-Benz 180 besungen:

Erlkönig
1. Folge

Wer fährt da so rasch durch Regen und Wind?
Ist es ein Straßenkreuzer von drüben,
der nur im Umfang zurückgeblieben
oder gar Daimlers jüngstes Kind?

Der stille Betrachter wär gar nicht verwundert,
wenn jenes durchgreifend neue Modell,
das selbst dem Fotografen zu schnell,
nichts anderes wär als der Sohn vom »Dreihundert«.“

UPDATE: Wow, Gilly hatte Recht – es ist ein Jaguar. o.O

mit freundlicher Unterstützung von…?

5 Kommentare

  1. Max says:

    Das ist ein Benz. Das große, runde Ding im Kühlergrill ist eindeutig ein Stern und die Scheinwerferform weißt auch darauf hin, da sie wie die aktuelle Designlinie von Benz aussieht. Ich Tippe auf eine A-Klasse Limousine…

  2. Steffen says:

    Das ist ein Mercedes. Wohl eine neue Luxuslimousine.

    Und sehr Wahrscheinlich mit neuem Buchstabensalat ala . . . SLS SLK GLS

  3. Thomas says:

    Wäre es nicht mal angesagt gesponsorte Beiträge klar und deutlich bereits im Teaser zu kennzeichnen?

  4. Gilly says:

    Nice try Jaguar ;)

  5. Maik says:

    @Thomas: Bei Ansicht des Beitrags auf Start-/Archivseite siehts du links neben dem Beitrag eine „Sponsored“-Kennzeichnung, dazu der Disclaimer am Ende. Bei Koops schreibe ich es auch in den Textbeginn, hier wäre ein „Autohersteller XY hat mich darum gebeten, das Bild zu posten“ wohl wenig zweckdienlich gewesen, meinst du nicht? ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.