Homepage

Skurriles Kurzfilm-Statement von John Reynolds

Frauen sind voll gemein

Frauen sind voll gemein women-are-mean

John Reynolds dürften einige von euch aus „Stranger Things“ oder seiner noch viel tolleren (und größeren) Rolle in „Search Party“ kennen. Als Charakter hat er allgemein so eine komische Hipster-Eigenheit an sich, die einen auch in den ersten Sekunden von „Women Are Mean“ daran zweifeln lassen, in welche Richtung das nun führt. Ist das ernstgemeinte Shauvi-Kacke oder eine ironische Darbietung, die die modernen Probleme in der Beziehung zwischen Mann und Frau konterkariert? Eher Letzteres, natürlich, aber stets wandelt Reynolds, der nicht nur die Hauptrolle übernimmt, sondern von dem der Kurzfilm stammt, auf dem schmalen Grad zwischen Lächerlich- und Tiefgründigkeit. Dabei möchte man ihm nicht selten etwas ins Gesicht schreien, am Ende sitzt Mann dann aber auf seinem Nachdenk-Stein und blickt einsam und gedankenverloren in die Ferne. Hach, wir Männer haben es nicht leicht…

P.S.: Das Video trägt das Label „Nicht jugendfrei“ auf vimeo. Just saying.

via: staffpicks

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4449 Tagen.