Homepage

Fucking Hell Bier

Fucking Hell Bier hmmmmbier

Zunächst hatte sich das EU-Patentamt gegen den kreativen Namenszug, der einer englischen Fluchphrase verblüffend ähnelt, ausgesprochen. Doch nach dem Berufungsverfahren wurde der Markenname „Fucking Hell“ durchgewunken. Immerhin handelt es sich ja nur um ein „Helles“ Weizen aus dem oberösterreichischem Ort Fucking.

Geniale Idee wie ich finde, gerade im internationalen Markt. Welche deutsche Brauerei dahintersteckt weiß ich nicht genau, aber noch gibt es sowohl in Fucking selbst, als auch in der Umgebung keine Brauerei, das sagt auch der von der Meldung überraschte Bürgermeister.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4478 Tagen.