Homepage

"Become the monster"

Geniale Horror-Animation für das Videospiel „Carrion“

Geniale Horror-Animation für das Videospiel "Carrion" carrion-launch-trailer-animation

Schon fast ein bisschen, schade, dass es sich bei diesem kurzfilmartigen Stück Animation „nur“ um den Launch-Trailer zu einem neuen Videospiel handelt. Zu gerne würde ich einen Film oder gar eine Fernsehserie in dem Stil sehen, wie WIZZ ihn hier aufgezogen hat. Die knapp 80 Sekunden strotzen nur so vor packender Atmosphäre und erinnern mich persönlich sehr an die „Alien“-Reihe.

„Carrion“ heißt das “reverse-horror game”, in dem man selbst zur Abwechslung mal das im Dunkeln wartende Monster spielt, das versucht, sich seiner menschlichen Gegner zu entledigen. Das Spiel von Entwickler Phobia Game Studio und Publisher Devolver Digital ist Ende Juli erschienen und kann auf Steam gekauft werden (aktuell 19,99 Euro), gibt es aber auch für die Xbox One oder die Nintendo Switch. Hier der Gameplay-Trailer, der leider nicht ganz dem Art-Stil der Animation oben standhalten kann – ist dann halt doch „nur“ ein Pixel-Sidescroller:

„CARRION ist ein verdrehtes Horror-Spektakel, in dem du die Rolle eines Wesens unbekannter Herkunft übernimmst. Schleiche dich an deine Peiniger heran und verschlinge sie, um in der Einrichtung, in der sie dich gefangen halten, Angst und Schrecken zu verbreiten. Wachse und entwickle dich, während du dein Gefängnis Stück für Stück zerstörst und auf dem Weg zu deiner Rache immer tödlichere Fähigkeiten entwickelst.“

Alle weiteren Informationen zum Videospiel „Carrion“ gibt es hier.

via: iamag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5197 Tagen.