Homepage

Werbung

Hendrick's Gin feiert den HERO zum "Welt-Gurken-Tag"

Ein Hoch auf die Gurke!

Ein Hoch auf die Gurke! hendricks-gin-cucumber_01-1

Ein eigener Tag für die Gurke?! Ja, den gibt es. Am 14. Juni wird der „Welt-Gurken-Tag“ gefeiert. Lange Zeit befand ich die Gurke als langweiligstes aller Gemüse. Die 08/15-Salatschlange besteht nahezu nur aus Wasser, gibt sich keine sonderlich Mühe, eine besondere Form anzunehmen und in Drinks gehört die ja mal sowas von nicht! Dachte ich, bis ich vor einigen Jahren einen „Moscow Mule“ trank. Und in der „Munich Mule“-Variante (oder tausenden anderen Abwandlungen) gibt man ja auch Gin zur Pflanze. Zum Beispiel beim „Hendrick’s Tonic“. Und plötzlich fühlt man sich so etwas wie cool, wenn die nichtswissende Mutter fragt, wieso man denn bitte Gurke im Glas hat.

Hendrick’s Gin lädt euch ein, die sensible Pflanze zu feiern und bietet hochwissenschaftliche Forschungserkenntnisse zur Grünstange und fordert zum Nachwuchs auf!


(Kein Video zu sehen? Vermutlich ist der Adblocker schuld…)

„Welch ein außergewöhnlicher Anlass sich uns doch bietet: Der Welt-Gurken-Tag lädt dazu ein, die speziellste aller Pflanzen zu zelebrieren! Feiere auch Du mit uns und schließe dich unserem Experiment der Gurkenzucht an.“

Auf HendricksGin.com könnt ihr alles rund um den „Welt-Gurken-Tag“ erfahren. Besorgt euch euer eigenes „Gurkenaufzucht-Kit“, adoptiert eine Gurke oder begutachtet die unorthodoxen Experimente von Gurkenwissenschaftler Graham Brown.

Natürlich bieten sich auch auf Facebook, Twitter oder YouTube Originelles rund um Gin und Gurke, damit ihr perfekt auf den 14. Juni vorbereitet seid. Prost!

Ein Hoch auf die Gurke! hendricks-gin-cucumber_02-1

Mit freundlicher Unterstützung von Hendrick’s Gin | Und dran denken: maßvoll genießen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

wysijap

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4418 Tagen.