Homepage

Fotografien von Suren Manvelyan

Nahaufnahmen von Tieraugen

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_01

Oha, Anfang 2013 hatte ich die Arbeiten von Suren Manvelyan bereits mal kleinlaut hier in den „Kleinigkeiten“ verlinkt. Ein Graus, das muss natürlich ganz groß angepriesen werden! Ganz große Augen machen nämlich nicht nur die Betrachter der Werke des amerikanischen Fotografen, sondern auch seine tierischen Models. Gut, vielleicht nicht unbedingt extra, aber Manvelyan geht mit dem Objektiv (bzw. dem Zoom) so nah dran, dass man wirklich meint, Auge im Auge mit einem Lama oder einer Eule zu stehen. Wahnsinnig gute Aufnahmen! Oben ist übrigens ein Kaimane zu sehen. Hier weitere Tieraugen.

„Water animals have completely different eyes than those living on earth, too. I think this is what makes the animal eye series so interesting to the viewer.“

Husky

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_02

Lama

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_03

Gecko

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_04

Lemur

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_05

Papagei

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_06

Diskusfisch

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_07

Meerschweinchen

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_08

Siamkatze

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_09

Tiger Python

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_10

Pferd

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_11

Kuh

Nahaufnahmen von Tieraugen Suren-Manvelyan-tieraugen-fotografie_12

Ähnliches hatte Suren Manvelyan zuvor übrigens auch zu menschlichen Augen gemacht. Weitere sehenswerte Arbeiten des Fotografen lassen sich auf seiner Website finden und auf Facebook ist er auch aktiv. Und ja, da zoomt er auch mal etwas weiter raus oder bietet gar Bilder komplett ohne Augen, die auch sehr schön sind.

via: demilked

Ein Kommentar

  1. Pingback: krims.krams (56) – Monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5129 Tagen.