Homepage

Kostenloses Mini-Spiel

Heute erscheint „Aperture Desk Job“ von Valve

Heute erscheint "Aperture Desk Job" von Valve Aperture-Desk-Job-trailer-valve

Mit „Aperture Desk Job“ hat Valve erst kürzlich ein „free playable short“, also einen kostenlos spielbaren Kurzfilm, angekündigt. Der spielt im „Portal“-Universum und erscheint heute drüben bei Steam. Das müsste in etwa ab 18 Uhr kostenlos herunterladbar sein, wenn ich die Zeitanzeige richtig lese. Für das Spiel benötigt ihr einen Controller und im Spiel selbst verrichtet ihr langweilig erscheinende Qualitätssicherungsarbeit. Dass Jobs in Spielen Spaß machen, wissen wir aber ja nicht zuletzt seit der berühmten „Gartenarbeit-Simulator“-Szene bei den „Simpsons“.

„Desk Job reimagines the been-there-done-that genre of walking simulators and puts them in the lightning-spanked, endorphin-gorged world of sitting still behind things. You play as an entry-level nobody on their first day at work— your heart full of hope and your legs full of dreams, eager to climb that corporate ladder. But life’s got other plans, and they all involve chairs.“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Witziges Mini-Game: Aperture Desk Job - Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5737 Tagen.