Homepage

Zum Spielen drinnenbleiben

Interaktive Multitouch-Wand ‚The Demonz‘

Interaktive Multitouch-Wand 'The Demonz' demonz

Eltern werden diese Erfindung von INITI vermutlich hassen, müssen Kinder beispielsweise mit Bällen auf in der Wohnung entlang laufende Figuren werfen. Vasenbruch vorprogrammiert. Abseits dessen birgt diese Innovation aus Motion-Tracking und Projection-Mapping aber allerlei Potenziale, was Bewegung und Spaß in den eigenen vier Wänden angeht.

„We have developed a digital playground to be embedded to the real environment. It combines two very potent technologies of projection mapping and large-scale motion detection. Basically this system allows to make multitouch area on every flat surfaces. Main benefits are that there are no limits in a scale of game-stage (it could be 1km long if you want) and no limit how many people can be involved in one moment. Not only children will enjoy it. ;)“

via: itsrap

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4391 Tagen.