Homepage

Animierter Kurzfilm "Coffin"

Kann man nicht ein Mal in Ruhe einschlafen?!

Kann man nicht ein Mal in Ruhe einschlafen?! animierter-kurzfilm-coffin

Einschlafen ist nicht immer leicht. Neulich erst meinte unser Nachbar direkt über unserem Schlafzimmer einen Rave bis mitten in die Nacht zu veranstalten. Bei waberndem Bass helfen dann auch keine Ohrstöpsel mehr. Manchmal sind aber die eigenen Mitbewohner für ungewollten Lärm verantwortlich. Wie im animierten Kurzfilm „Coffin“, den Studierende der Gobelin-Universität erstellt haben. Der fängt langsam und geruhsam an, wie die Nacht, entwickelt dann aber gehörige Fantasie – wie bestenfalls beim geruhsamen Träumen. Nur streichen wir in diesem Fall lieber mal das „geruhsame“…

„A man comes home and wants to go to bed. A bunch of noisy roommates. A crowded city in southern China.“

CREDITS:
Directors / Réalisateurs : Yuanqing CAI, Nathan CRABOT, Houzhi HUANG, Mikolaj JANIW, Mandimby LEBON, Théo TRAN NGOC
Soundtrack / Musique : Arthur DAIRAINE ANDRIANAIVO
Sound design / Montage sonore : Mathieu TIGER
Mix / Mixage : Mathieu TIGER
Production : GOBELINS, l’école de l’image – Moïra MARGUIN
Distribution : Miyu Distribution – Luce GROSJEAN

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5249 Tagen.