Homepage

Redesign & Spielentwicklung

Meine Woche (340)

Meine Woche (340) Meine-Woche-340-01

Nach dem MusicVidle-Launch blieb es arbeitsintensiv rund um das neue Spiel von mir, aber auch abseits des Projektes gab es einiges zu tun aber auch einiges zu spielen diese Woche!

Meine vergangene Woche…

Zunächst mal habe ich mich über diesen Tweet des Göthe-Institutes in Tschechien gefreut, das meinen Blog einer Person empfohlen hat, die Deutsch lernen langweilig findet, hihi:

Vergangenes Wochenende hatten wir nach rund zweieinhalb Jahren dann endlich mal wieder einen Spieleabend bei uns. Erstmal nur zu viert, schön überschaubar, aber genau richtig, um endlich mal „TAC“ auszuprobieren, das Nils mir geschenkt hatte. Das Holzbrett macht einiges her, aber im Grunde genommen ist es auch „nur“ wie „Dog“ oder andere Abwandlungen von „Mensch ärgere dich nicht“. Nett und mit etwas mehr Taktik, aber doch eher eine geklaute Idee.

Meine Woche (340) Meine-Woche-340-02

Die Woche hatte ich übrigens auch meine erste richtig schlechte Erfahrung mit Too Good To Go. Da kann die App selbst wenig zu, aber bei einem Dittsch hier bei uns in der Gegend gab es einfach nichts. Und der Angestellte meinte nur „Ich arbeite hier nur, keine Ahnung“. Mag ja sein, dass er wirklich nichts von der App weiß, aber dann muss er da halt besser eingearbeitet werden. Zumal ich bei exakt ihm schon mal was abgeholt hatte, eine Woche vorher. Im Frust um den Snack-Verlust wollte ich mir dann beim Späti unten noch ein Eis holen und der hatte kein(vernünftig)es mehr… Oben in der Wohnung habe ich dann die alte Ferrero-Packung von Weihnachten gefunden, gerade einen Tag abgelaufen, das geht bestimmt no- ne, ging leider nicht mehr – bah! Kein guter Snack-Abend…

Treue Leser:innen dieser Rubrik wissen, dass ich bei seriesly AWESOME vor Wochen mal was von Design-Arbeiten geschrieben hatte. Ta-daaa! das neue Beitragsdesign ist endlich live! Zwar hinten raus ein abgewandelter Kompromiss geworden (was ja vollkommen okay ist9, aber definitiv besser als zuvor, finde ich. Leider hatte ich die Woche nur Zeit dafür, das Testdesign soweit auszurollen, jetzt muss ich die Woche noch lauter kleine Fehlerchen und Feinheiten im sonstigen Seitendesign anpassen. Das dürfte noch ein bisschen Arbeit bedeuten.

Meine Woche (340) Meine-Woche-340-03

Bei MusicVidle habe ich unter der Woche die Liederliste ordentlich aufgeforstet, so dass mittlerweile rund 1.400 Einträge in der Suchliste vorhanden sind. Da kommen aber mit Sicherheit noch mindestens 600 dazu in den nächsten Tagen!

Ein bisschen hatte ich zudem dann doch noch mit kleineren Fehlerchen nach dem Launch zu tun, was aber eher auf die Flexiblität der Seite zurückzuführen war. Browser-Kompatibilität und Responsivität, also das vernünftige Aussehen auf möglichst ALLEN Devices und Bildschirm-Auflösungen, musste noch minimal optimiert werden. Dafür gibt es jetzt aber auch zwei neue Features: Man kann in der Suchliste scrollen, so dass mehr Einträge gleichzeitig sichtbar sind, und es gibt GELBE BUBBLES! So bekommt man fortan angezeigt, wenn ein Tipp nah dran an der richtigen Lösung ist, was dann der Fall ist, wenn mindestens ein Wort identisch mit der Lösung ist. Kann also direkt helfen und zeigen, dass der Artist richtig ist, oder auch ein bisschen verwirren, wenn Wörter wie „the“ oder „a“ im Songtitel sind. Aber mehr Information ist mehr Information, richtig?!

Erste Informationen habe ich auch auf Twitter rausgehauen, wo ich Statistiken zur Spielenutzung teile. Das geht leider immer nur recht verspätet, was das neue Google Analytics 4 mit ordentlich Nachzug Daten ausspuckt und ich aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen auf der Welt einen Tag länger warten muss, bis auch die Leute im tiefen Westen das „heutige“ Musikvideo gespielt haben. Scheint aber mittlerweile datentechnisch alles soweit zu passen.

Die Nutzungsdaten selbst passen auch – immer mehr Leute spielen MusicVidle. Zuletzt waren es über 600, die den Endscreen erreicht, also das Spiel des Tages auch komplett gespielt haben. Es ist immer wieder spannend zu sehen, aus welchen Ländern gerade die meisten Leute zugriefen (Ende der Woche kam ein großer Peak aus Großbritannien). Und auch zwei erste Unterstützende über Ko-Fi haben sich finden lassen! Danke allgemein an alle, die mir beim Verbreiten des Spieles geholfen haben!

Darauf freue ich mich!

ESC! Dazu werde ich die Tage dann auch das übliche Tipp- und Trinkspiel hier im Blog einstellen. Ansonsten spiele ich noch „We Were Here Forever“ an, dazu dann nächste Woche mehr.

Habt ein schönes Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5738 Tagen.