Homepage

Moralische Dilemmas

Online-Spiel: „Absurd Trolley Problems“

Online-Spiel: "Absurd Trolley Problems" Absurd-Trolley-Problems-browsergame

Das klassische „Trolley-Problem“ kennt ihr, oder? Die Entscheidung, ob man den unstoppbaren Zug, der auf eine Gruppe an Menschen zurollt, per Weichenstellung auf ein Gleis führt, auf dem eine Person zu Tode kommen würde (aber eben durch das eigene aktive Handeln). Das hatte ich hier mal animiert erläutert. Neal Agarwal hat mit „Absurd Trolley Problems eine Art Browserspiel geschaffen, bei dem man immer abstrusere dieser Entscheidungen treffen muss. Sollen fünf Hummer oder eine Katze sterben? WAAAH! Erinnert mich ein bisschen an das Gesellschaftsspiel „Trial By Trolley“ (Amazon-Partnerlink) von Cyanide & Happiness…

„Oh no! A trolley is heading towards one guy. You can pull the lever to divert it to the other track, but then your Amazon package will be late. What do you do?“

Ich habe letztlich 59 Tode zu verantworten gehabt. Schön finde ich ja auch, dass man nach jeder Entscheidung zu sehen bekommt, wie viele Leute welche Option gewählt haben. Dass 21 Prozent beim Originalsetting die fünf Leute sterben lassen, ist schon traurig irgendwie (man rettet doch eigentlich summa summarum vier Menschenleben?!). Geil fände ich ja noch, wenn man angezeigt bekäme, wie lang die Leute im Schnitt überlegt haben.

via: eay

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5816 Tagen.