Homepage

Ron Muecks "Mass"

Raum der 100 gigantischen Schädel

Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_01

Was für ein seltsames Gefühl es sein muss, diesen Raum zu durchschreiten. Der australische Künstler Ron Mueck hat 100 gigantische Totenköpfe aus Fiberglas und Harz gebaut. Die realistisch anmutenden Abbilder bilden gemeinsam die begehbare Kunstinstallation „Mass“, die aktuell im Rahmen der Event-Ausstellung NGV Triennial der National Gallery of Victoria zu sehen ist. Solltet ihr bis April nach Melbourn kommen – hin da!

Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_02
Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_03
Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_04
Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_05
Raum der 100 gigantischen Schädel Ron-Mueck-Mass-schaedelraum_06

Weitere Arbeiten Muecks finden sich auf dessen Instagram-Profil. Abschließend noch ein Video zur skurrilen und Muecks bis dato größten Installation:

via: designcollector

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4425 Tagen.