Homepage

Videoportrait über die Lieblingstechnik des Regisseurs

Scorseses Kunst der Stille

Film
Maik - 26.06.14 - 11:01
Scorseses Kunst der Stille Scorsese_Artofsilence

Hollywoodfilme scheinen eine parallele Entwicklung wie die Musikindustrie zu nehmen. Bombastischer, durchschlagender, lauter. Michael Bay-Filme, das Dubstep der Filmwelt. Und doch stechen immer wieder Regisseure heraus, die die Stärke im Leisen entdecken. Wie Martin Scorsese, der immer wieder bedeutende Szenen seiner Filme mit kompletter Stille ausstattet. Eine interessante wie treffende Analyse mit ausgewählten Beispielen von Tony Zhou.

„WARNING: SPOILERS for Shutter Island (2010), Superman (1978) and Man of Steel (2013)“


via: iheartchaos

Ein Kommentar

  1. rocco says:

    Den Kommentator hätte es echt nicht gebraucht – die Bilder sprechen Bände.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4422 Tagen.