Homepage

Beeindruckende Fotoreihe von Thom Atkinson

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014

Fotografie
Maik - 08.08.14 - 16:01
Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_01

Heute ist Freitag, ein Tag, an dem sich wieder Tausende von Wehrsoldaten auf dem Weg ins Wochenende machen, stets bepackt mit einem riesigen Rucksack mit Tarnmuster. Da ist dann meist Wäsche drin, doch wenn es in Gefechtsübungen oder den Ernstfall geht, besitzt ein moderner Soldat allerlei Equipment, das er benötigt. Oben sehen wir eines Royal Engineers der „Close Support Sapper“, einer britischen Garde aus der Helmand Province aus diesem Jahr.

Der britische Fotograf Thom Atkinson hat sich den Wandel dieser Soldaten-Inventare genauer angeschaut und daraus eine beeindruckende Fotoreihe gemacht. Soldiers‘ Inventories zeigt uns den Wandel von der Streitaxt zur Automatikfeuerwaffe, vom Fernglas zum Nachtsichtgerät und vom Schild zur Schussweste. Ein zwar konstruierter Ritt durch die Geschichte – Atkinson war 1066 noch nicht dabei – aber ein sehr lehrreicher und interessanter.


Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_02
Huscarl, Battle of Hastings, 1066

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_03
Fighting Archer, Battle of Agincourt, 1415

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_04
Yorkist Man at Arms, Battle of Bosworth, 1485

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_05
Trained Band Caliverman, Tilbury, 1588

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_06
Private Sentinel, Battle of Malplaquet, 1709

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_07
Private Soldier, Rifle Brigade, Battle of the Alma, 1854

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_08
Private Soldier, Battle of the Somme, 1916

Soldaten-Inventare von 1066 bis 2014 Soldiers-Inventories_09
Royal Marine Commando, Falklands Conflict, 1982

Mehr Informationen und Bilder zu diesem und anderen Projekten von Fotograf Thom Atkinson gibt es auf dessen Website zu sehen.

via: mymodernmet

Ein Kommentar

  1. Pingback: Games | Pearltrees

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4473 Tagen.