Homepage

Erste dieser Art

Stopmotion-Animation aus Mund-Nase-Masken

Stopmotion-Animation aus Mund-Nase-Masken covid-mask-animation

Wer hätte vor einem Jahr gedacht, dass Mund-Nase-Masken mal nicht nur zu unserem Alltag gehören würden, sondern sie gar zu einer Art Fashion-Accessoire aufsteigen? Vor allem in der ersten Selbst-näh-Phase im Frühjahr des Jahres haben Leute aus allerlei originellen Stoffen die kleinen Schutz-Stoffe zusammen gezimmert. Dann zogen Marken nach, auch ich habe zwei BVB-Masken in meinem Besitz. Yannis Konstantinidis von NOMINT hat den Gedanken, der mundabdeckenden Mini-Leinwand weiter gesponnen und (mit Hilfe diverser Künstler*innen) eine ganze Animationssequenz erstellt, die aus Mund-Nase-Masken besteht. Hunderte extra dafür bedruckte, die Frame für Frame die Bewegung voranbringen. Toll gemacht! Und angeblich die erste Umsetzung dieser Art überhaupt.

Weitere Informationen zur Umsetzung könnt ihr dem nächsten Video entnehmen. Und über Indiegogo kann man sich Original-Masken sichern, die im Video Verwendung fanden, und so etwas für den guten Zweck spenden. So wird die bereits kreative Sache nochmal um eine Stufe aufgewertet!

„Hello! I’m Yannis, co-founder of animation company NOMINT, based in London, and for the past five months I have been working with some of the best animators and animation directors I know to bring you the World’s First Animated COVID Mask, in support of the children’s hospital GOSH, just on time for this year’s Giving Tuesday. If you haven’t already, watch the video at the top of this page, which will hopefully make everything clear. I am selling all 400 of the masks used in the video to support the Great Ormond Street Hospital. In the light of the whirlwind of events that are happening in the world, I hope the masks with their vibrant and whimsical designs will instill hope and positivity, while helping the most vulnerable among us. „

via: LangeweileausSchutzmaskenvertreib

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5325 Tagen.