Homepage

Videobeweis für amerikanischen Patriotismus

Videobeweis für amerikanischen Patriotismus

Kaum gewinnen sie mal 4:3 gegen unsere D-Elf im Fußball, schon gewinnen die Amerikaner noch mehr an Größenwahn und lassen Kinder ihre Nationalhymne spielen. Und das, obwohl die Sterne und Strippen ungefähr das heiligste nach Kim Kardashian im Land der begrenzten Freiheiten sein dürfte. Hier jedenfalls haben wir einen Knaben, der nicht nur perfekt Becken spielen kann, sondern den Grundpatriotismus mit der Muttermilch aufgesogen zu haben scheint. Prachtexemplar und sicherlich später Gouverneur oder so.


(und ja, ich habe etwas länger gebraucht, um dieses Video zu posten. Dafür habt ihr aber einen prächtigen Einleitungstext bekommen. Man kann nicht alles haben.)

via: schleckysilberstein

7 Kommentare

  1. Robin Will says:

    That just made my day!

  2. w00t says:

    Mwahahaha, wie genial! :-D
    Cooler Typ!

  3. Martin says:

    Das scheinen noch Überbleibsel vom kalten Krieg zu sein oder so. Dieser übertriebene Patriotismus ist irgendwie total 80er!

  4. Hucki says:

    You had one Job!

  5. Fenix says:

    Hm naja… was hätte den der arme Junge sonst machen sollen? Finde er hat sich gut aus der Geschichte befreit.

  6. Blendstufe says:

    Grandios gerettet! :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.