Homepage

Schlafen mit Retro-Stil

VW Bulli Bett

AutosDesign
Maik - 31.07.19 - 11:42
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_01

Als Kind habe ich in einem Feuerwehrauto geschlafen. Also, kein richtiges, sondern eines, das mein Dad mir gebaut hat. Da war und bin ich noch immer super stolz drauf. Mit richtiger Sirene (deren Sound jedoch recht schnell abgekappt wurde), einem Lenkrad, einem Radio und vor allem einer Sitzbank im Fahrerhaus, die man hochklappen konnte, um an gaaaanz viel LEGO zu gelangen. Jedenfalls war das Teil super toll und ein wahr gewordener Traum.

Jetzt gibt es solche Sachen „von der Stange“. Naja, fast. Circu hat sich auf ausgefallene Kinder-Möbel spezialisiert und bietet mit dem „Bun Van Bed“ einen so ziemlich ausgewachsenen VW Bulli im klassischen Retro-Design an, der als Bett fungiert. Inklusive Fahrersitz, aber vor allem einer Liegematratze. Die ist wohl zu klein für größere Erwachsene und ich bin jetzt eh nicht so der Camping-Fan, weshalb ich ungerne standardmäßig eingefercht schlafen wollen würde, aber ein Blickfang ist der Zimmer-Bulli allemal!

„Bun Van is a unique kids bed inspired by the iconic 60’s camper van Fillmore from the Disney movie “Cars”. It is perfect to bring a total experience of fun and play to the children’s rooms. With the Bun Van, bedtime will be like an adventurous road trip. The exterior is produced in fiberglass with chrome-plated finishes and the inside is made of palisander wood veneer, containing several storage compartments, a bed, a TV, desk, mini bar and a sofa. It is a complete bedroom set for a children’s space.“

VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_02
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_03
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_04
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_05
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_06
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_07
VW Bulli Bett VW-Bulli-Bett_08

Aktuell ist das „Bun Van Bed“ tatsächlich mal nicht ausverkauft, den Preis will Circu aber nur auf Anfrage rausgeben. Das könnt ihr auf der offiziellen Produktseite machen, wo es auch weitere Bilder und Infos zu dem guten Stück gibt. Ein Kommentar unter dem folgenden YouTube-Video spricht von 7 bis 10 Tausend, wobei keine Währung angegeben ist.

via: coolthings

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4729 Tagen.