Homepage

Making of Film-Magie

Weitere Einblicke in die Stopmotion-Arbeit in „Missing Link“

Weitere Einblicke in die Stopmotion-Arbeit in „Missing Link“ making-of-missing-link-stopmotion-animation

Das ausgezeichnete Stopmotion-Animations-Studio LAIKA hatte im April bereits Einblicke in die Arbeiten am Film „Missing Link“ veröffentlicht, jetzt gibt es weitere Making of-Material zu bestaunen. INSIDER hat das kleinteilige Studio besucht und einige sehr interessante Aufnahmen und Informationen zum Umfang der Dreharbeiten des neuen Stopmotion-Kinofilmes für uns mitgebracht. Ich kann ja nie genug von diesen Wusel-Aufnahmen bekommen, in denen die Macher mehrfach ihre Klamotten wechseln, um ein paar Sekunden Bewegtbild mit Mini-Figuren zu zaubern. Hach!

„‚Missing Link‘ is the latest feature from Laika Studios, which makes some of today’s biggest stop motion animated movies. Their latest stars Hugh Jackman, Zach Galifianakis, and Zoe Saldana. Director Chris Butler talked to us about all the work that went into bringing this movie to life. It involved years of work and over 100 handcrafted sets.“

„Missing Link“ trägt bei uns übrigens den Namen „Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer“ (oh man…) und wird ab 30. Mai 2019 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4633 Tagen.