Homepage

WTF? Der Mettwurst-Konfigurator

So wirklich verwundern kann das eigentlich niemanden, der regelmäßig in deutschen Blogs oder Twitter unterwegs ist. Mett ist ein heiliges Gut, das Essentechnisch im Netz wohl nur vom Bacon übertroffen wird. Mett wird schon einmal in Schokolade gepackt oder für den „Mettwoch“ missbraucht. Vom kongenialen Kreativagentur-Zweitprofil Jung von Mett ganz zu schweigen.

Da passt es bei den mymueslis dieser Welt ins Bild, dass Meine Mettwurst den Mettwurst-Konfigurator ins Leben gerufen hat. Mit dem kann man nicht nur die Basis-Fleischsorte irgendwo zwischen Schwein und Rind wählen, nein, individuelle Zusatzzutaten runden das Erlebnis ab. Von naheliegenden Kräutern und Gewürzen bis hin zu etwas Ausgefalleneren. So kann man schon einmal Gummibärchen, Bananen und Bier in seinen Rohfleischaufstrich packen. Die perfekte Geschenkidee und Partyaktion. Und über Geschmack lässt sich ja eh streiten…

Was wohl als Nächstes kommt? Individualisierbarer Bacon? Klopapier? Nudeln? Hm, mir kommen scheinbar gerade ein paar gute Startup-Ideen…

Danke, Stephen via Facebook!

15 Kommentare

  1. Heiko says:

    Och Maik, darüber hatte ich doch schon im März berichtet. http://goo.gl/Rg3iM Und du schreibst mit die Themen auf egoo seien für die Leser hier nicht relevant ;)

    Ähnlich verrücktes gab es übrigens schon mal. Mit Wurstmixx. Siehe Beitrag. Sort sind auch noch ein paar andere Exoten genannt.

    Und jetzt konzentriere dich wieder auf dein Kerngeschäft und zeige uns verrückte und unterhaltsame Bilder :D

  2. Jan says:

    pfui, ist ja eklig. Kann man sich bei den momentanen Aussentemperaturen dann auch gleich die Salmonellensorte aussuchen?

  3. Chris says:

    Ich habe die letzten Tage das Mett-Book von Apple bei Facebook gesehen- sah ebenfalls sehr kurios aus. Danke für den Beitrag, ich fands lustig-trotz vorherrschendem Wurstmixx ;-)

  4. Maik says:

    @Heiko: Hö? Wo habe ich das denn geschrieben? ;)
    Und ich habe das auch vor einigen Wochen entdeckt bekommen, aber hatte die zuvor angeschrieben, um daraus vielleicht was Größeres zu machen. Kam aber nie eine Antwort, also kam es eben verspätet hier. Aber okay, mache nur noch die Bilderparade, Rest der Woche bleibt langweilig… ;)

  5. Heiko says:

    @Maik: In einem vergangenem Mail-Verkehr. Und mit den Bildern meinte ich nicht nur die Bilderparade. Sorry! Auch die restlichen Beiträge, u.a. die vielen Videos die du postest, helfen meist sehr gut gegen Langeweile. ;) Also weiter so!

  6. Maik says:

    @Heiko: Ach das! Ich habe mir das nochmal durchgelesen und fürchte, wir haben verdammt aneinander vorbei geschrieben! Ich dachte, du möchstest damit in die „Kurzweil-ICH“ Interviewreihe und dafür passte es eben nicht… Auf die Inhalte bin ich damals eigentlich gar nicht wirklich eingegangen… #shameonme Sorry, wenn das falsch rüber kam.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3739 Tagen.