Homepage

237 Beiträge im August 2015

Gaming Battle-Rap

Es ist Gamescom – viel besser kann der Clip hier nicht rein passen! In der UK-Show Don’t Flop hauen sich Harry Baker und Quill Reime um die Ohren, die allesamt einer Regel unterstellt sind: Es […]

Bukarest Bicycle Bar

Alina Turdean scheint eine Vorliebe für Fahrräder zu besitzen. Bicicletabar ist eine Bar in Bukarest, die sie 2012 komplett auf Bike gestellt hat. Ein Innendesign voller Fahrräder, Sattel und Lenkstangen. Durch die enorme Varianz im […]

Supercut: Tanzende Filmszenen

Neu ist die Idee wahrlich nicht, Tanzszenen aus Filmen zusammen zu schneiden (einen ähnlichen Supercut hatte ich bereits hier), aber wenn es gut gemacht ist – wieso nicht? Bei diesem Exemplar von YouTuberin MsTabularasa kann […]

Anzeige
Eminem ft. Gwen Stefani – Kings Never Die

Eigentlich ist mir der Spaß an Lyric-Videos vergangen. Viele Musikfirmen meinen, es reicht, ein paar Worte uninspiriert durchs Bild huschen zu lassen und alle wollen es teilen. Langt mir nicht. Da sollte der Track schon […]

Street Art: Alexis Diaz

Alexis Diaz aus Puerto Rico bemalt Wände ganz gerne mit gigantischen Tier-Abbildern, die gerne mal etwas verdreht daher kommen. Elefanten-Oktopus, Seepferdchen-Jungfrau oder Tinten-Wal. Sehr originelle Arbeiten.

will.i.am spielt Guitar Hero mit Autos
will.i.am spielt Guitar Hero mit Autos lexus_will-i-am_02

Ihr kennt alles das Prinzip der Rhythmus-Spielchen, oder? Bei Guitar Hero und Co. muss man herunter fallende Lichter im richtigen Tempo und an richtiger Stelle berühren, damit die abgespielte Melodie im Takt und der Song am leben bleibt. Meist passiert das auf recht kleinem Raum. Nicht so bei dieser „abgefahrenen“ Adaption von Lexus

will.i.am hat (natürlich komplett alleine!) eine Variante für die heimische Landebahn entwickelt. Ein Laser-System, das nicht nur auf Sound reagiert, sondern auch, wenn man entsprechende Lichtkegel durchfährt. Guitar Hero auf der Straße – krass!

„That’s fresh!“ (will.i.am)

WEITER …

Was Google-Mitarbeiter in ihrer „20%-Zeit“ machen

Vielleicht habt ihr schon einmal von der „20% Time“ bei Google gehört? Alle Mitarbeiter können ein Fünftel ihrer Zeit in die Entwicklung ihrer eigenen Ideen stecken. So können individuelle Innovationen ggf. das Licht der großen […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4911 Tagen.