Homepage

australische Ehrlichkeit währt am längsten

Eine australische Bank hat sich der Ehrlichkeit seiner Mitbürger angenommen und poliert nebenbei das eigene Image ordentlich auf. Vor einer Mall haben sie eine (hoffentlich wenigstens teuer aussehende) Sonnenbrille platziert. Scheinbar verloren gegangen auf dem Fußboden liegend. Der ehrliche Australier nimmt die Brille und gibt sie innen am Infoschalter ab. Soweit so unspekatulär. jetzt der Clou: Ein Foto wird geschossen und der Name erfragt. Beides wird in Nullkommanichts auf etlichen Screens und Flächen (und Torten!) im Einkaufscenter platziert. Ein schönes Dankeschön an den ehrlichen Finder.

Frage mich (A) wie viele Leute das Ding abgegeben haben und dann wieder nach Draußen gegangen sind und (B) wie viele Sonnenbrillen beim Dreh verloren gegangen sind. Aber eine tolle Idee!

„We’ve seen so many Australians demonstrating their honesty, we’d thought we’d say thanks in the biggest way possible.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4476 Tagen.