Homepage

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016

Shootings, Sport und Strand

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_25

Kurz vor Sonnenuntergang ging es darum, Lagerfeuer-Stimmung einzufangen. Raus aus den Bikinis und rein in die Wohlfühl-Lifestyle-Klamotten. Vier Missen wurden vom Auftraggeber ausgewählt, um einige kleine Challenges für den Dreh zu meistern. Balance-Gefühl beim Bier-Tablett-Walk war gefragt während die weiteren Damen den Geschmackstest in gechillter Runde vorgenommen haben. Ich verrate die Biermarke mal nicht, vielleicht kommt ihr ja so drauf…

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_26
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_27
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_29
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_31-1

Aber auch abseits der Mädels ist die Bucht sehr schön anzusehen. Vor allem beim Sonnenaufgangs-Shooting, das heute zum ersten Mal stattfand – dazu aber später mehr. Kommen wir erst einmal zum Nacht-Shooting…

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_28
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_30

„Ach, das ist okay. Ja, es könnte etwas wärmer sein, aber das ist okay“ meinte Rolfe, als er mit den Fingerspitzen im Kleinkindbecken der Anlege Temperatur-Check gemacht hat. Als er einige Momente später für den Set-Aufbau behilflich war und sich schnurstracks der Hose entledigt hat und ins Becken gehüpft ist, hat sich seine Einschätzung noch einmal verändert. „Verdammt, ist das kalt!“. Das haben dann auch einige der Damen gesagt, die bis kurz vor Mitternacht mit leichten Kleidern im Wasser herum lagen. Frieren UND schön aussehen? Respekt!

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_32
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_33

Mir ist da aber Sonne durchaus lieber. Am nächsten Tag hat das Bier-Quartett noch einige weitere Einstellungen geschossen und bspw. versunkene Bierflaschen ertaucht. Eine passende Aufwärmung für die anstehende Sport-Einheit.

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_34
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_35

Ich habe mich zunächst dem Tennis-Team angeschlossen. Sieben Missen haben von Trainern die ersten Schritte auf dem Court erlernen dürfen. Bei knallender Mittagssonne sicherlich nicht die am wenigstens schweißtreibende Sache, die ich mir vorstellen kann (ich Idiot habe auch noch halb-krank mit Jeans und schwarzem T-Shirt eine Runde gespielt) – aber irgendwo müssen diese Körper ja herkommen?! Denn eines kann ich euch sagen: Beim Buffet ist regelmäßig der Pizza-Stand der beliebteste und Dessert hauen sich die meisten Mädchen auch ordentlich drauf. Finde ich super!

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_36
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_37
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_38
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_39
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_40

Die andere Hälfte der Missen hat sich für das Gegenangebot „Nautik“ entschieden. Surfen, Stand-Up-Paddeling (ihr wisst schon, das mit den Witze-Erzählen) und andere Wasser-Sportarten. Als pflichtbewusster und investigativer Reportage-Blogger wollte ich das natürlich auch entsprechend für euch dokumentieren. Am Strand angekommen musste ich jedoch feststellen, dass ich scheinbar an der falschen Seite gesucht hatte. Die richtige war dann doch zu weit weg, also müsst ihr euch mit diesem Schnappschuss aus der Ferne begnügen. Aber da sind bestimmte einige aus unserem Team drauf. Bestimmt. Vielleicht.

Ich habe dafür auf dem Rückweg ins Bungalow eine schöne Blume fotografiert. Ist doch auch was?!

Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_41
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_42
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_11
Die ersten Tage im Miss Germany Camp 2016 MissGermanyCamp-2_24

Der nächste Bericht folgt in den kommenden Tagen. Ebenso sind die ersten Videos der Kandidatinnen in der Mache. Alle 24 habe ich bereits interviewen können, jetzt geht es an den Schnitt – von 144 GB Videomaterial. Uff…

Weiterhin seid ihr bei Instagram hautnah dran und erhaltet weitere Informationen zum Contest auf MissGermany.de oder bei Facebook.

Dieser Beitrag hat mehrere Seiten:

5 Kommentare

  1. MrBrainPaiN says

    gute besserung meister! :)

  2. Pingback: Fotografie: Mira Nedyalkova - Traumhafte Unterwasser-Motive | LangweileDich.net

  3. Pingback: Miss Photogenic 2016 erzählt einen Witz - Corinna Faltermeier im LangweileDich.net-Test | LangweileDich.net

  4. Pingback: Das große Finale im Miss Germany Camp 2016 - Bericht der letzten Tage auf Fuerteventura (Seite 1) | LangweileDich.net

  5. Pingback: Best of LangweileDich.net 2016: Februar - Das Beste aus 220 Beiträgen! | LangweileDich.net

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5928 Tagen.