Homepage

Dittsche – Das wirklich wahre Leben

Dittsche - Das wirklich wahre Leben dittsche  Titel: Dittsche – Das wirklich wahre Leben (Staffel 1)

 Genre: Improvisations-Comedy

 Release: 28. September 2006
 Preis: 19,99 Euro (Amazon)

 DVDs/Laufzeit: 2 / 350 Min.

 Urteil: Dittsche - Das wirklich wahre Leben rating_stars_35

Wöchentlich zeigt uns Dittsche alias Oli Dietrich seine Sicht der Dinge, erläutert die verrücktesten Theorien zu aktuellen Themen und bringt uns regelmäßig zum Schumzeln. Jetzt gibt es den Sonntag-abendlichen Stammtisch auch auf DVD-Format. Vorgestern ist sie bei mir angekommen. Klar, über den Inhalt der Sendung muss man nicht viel sagen, daher geht es hier hauptsächlich über die Gimmicks der DVD.

Und die fallen leider im Vergleich zum Grimme-Preis gekrönten Inhalt etwas durch. Bei insgesamt knapp 6 Stunden Dittsche auf beiden DVDs gehen knapp 330 Minuten für die elf Folgen der ersten Staffel drauf. Bleiben also 20 Minuten für Extras. Die beschränken sich zum größten Teil auf die Anfänge der Figur „Dittsche“, die man vielleicht schon anderweitig im TV begutachten konnte. Dazu als wirkliches Exklusivschmankerl ein kleiner Zusammenschnitt aus Aufnahmen, die vor der eigentlichen Sendung in der Imbissbude gemacht wurden. Leider ist auch das nur recht kurz, und zwar nett anzuschauen, kann aber die Extras selber nicht mehr raushauen. Neben den digitalen Fundstücken gibt es noch ein original Dittschberger Bieretikett zum aufkleben, immerhin mal was originelles…

Aber nur durch den innovativen und wirklich klasse Impro-Inhalt, den die Sendung selber hervorbringt, kann sich die DVD hier vor einer schlechten Bewertung retten. Und bei Staffel 2, die am 16. November das Licht der Händlerwelt erblickt, scheint es auch nicht besser zu werden in Sachen Extras…

Urteil: Dittsche - Das wirklich wahre Leben rating_stars_30

Hier noch ein kleiner Ausschnitt (Allerdings neuer, da vom 21. Mai 2006):

[flash]https://www.youtube.com/watch?v=prBcZKlYkwI[/flash]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4423 Tagen.