Homepage

Interessante Einblicke

Doku über BVB-Auslandsreisen in der Champions League

Doku über BVB-Auslandsreisen in der Champions League borussia-dortmund-reiseplanung-champions-league

Auf dem YouTube-Kanal von Borussia Dortmund wurde der erste Teil einer vielversprechenden neuen Dokumentations-Reihe veröffentlicht. „Quer durch Europa – die große CL-Reisedoku“ schenkt Einblicke hinter die Kulissen, was die Reiseplanungen des Bundesligisten im internationalen Wettbewerb anbelangt. Das ist vor allem besonders, weil der zeitliche Rahmen für den Umfang an Reisenden extrem klein gehalten ist und neben der üblichen Koordination in Sachen Unterbringung und Transport vor allem auch Sicherheitsaspekte von Relevanz sind. Darauf legt Teil Eins auch den Fokus, wobei es im Speziellen um das Auswärtsspiel des BVB bei Manchester City im Hinspiel der diesjährigen Champions-League-Gruppenphase geht. Ich freue mich auf die weiteren Teile!

„Ihr wollt wissen, wie der BVB seine Auswärtsspiele im Europapokal organisiert? In einer dreiteiligen Dokumentation werfen wir während der Gruppenphase einen Blick hinter die Kulissen und begleiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Fanangelegenheiten, Sicherheit und Reisemanagement. In Teil 1 steht die Arbeit von Kai Ruben, dem Sicherheitsbeauftragten des BVB, im Fokus. Zuerst nimmt er uns mit auf die Vorreise nach Manchester. ‚Hier schauen wir uns die Gegebenheiten für die Mannschaft und die Vorstände an. Natürlich geht’s auch um relevante Sicherheitsthemen im Gästeblock‘, sagt Ruben. Rund um das erste Auswärtsspiel in der Gruppenphase erklärt er, wie Konflikte im Block gelöst werden und wie er und sein Team den Einlass im Gästebereich organisieren.“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Dokumentation: Organisation der BVB-Teamreise nach Kopenhagen - Hotelauswahl & mehr

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5923 Tagen.