Homepage

Kreatives Perspektiv-Spiel

Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo

Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_01

Rich McCor aka „paperboyo“ bereist normalerweise mit Papierbögen und Schere bewaffnet die Welt und lässt Bauwerke und Szenerien ein bisschen anders aussehen. Darüber hatte ich ja bereits 2015 und 2019 hier im Blog berichtet. Jetzt hat der kreative Brite sich (notgedrungen) einen anderen Ansatz gesucht: Das Nachstellen von Filmszenen bzw. Filmfiguren. Geblieben sind jedoch Papierschnitt-Vorliebe und der allgemein hohe Grad an Fantasie. Ich liebe es, wie kreativ McCor stets die Umgebung einzubinden weiß!

„I usually create forced perspective illusions with architecture and paper cut-outs when I’m traveling the world. […] When the lockdown happened, that all stopped and I had to find a new way to create my photos, so I looked around my home for objects I could use. I gave myself the theme of movies to develop ideas around. Here are some of the images I created.“

Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_02
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_03
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_04
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_05
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_06
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_07
Filmszenen mit Papierschnitt von paperboyo paperboyo_filmszenen_08

Weitere kreative Bilder mit Papier-Formen gibt es auf dem Instagram-Profil mit dem Handle @paperboyo zu sehen, sowie auf Facebook.

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5124 Tagen.