Homepage

Kreative Herausforderung

Fotografen erhalten genau eine Filmrolle um Tokio abzulichten

Fotografie
Maik - 27.02.16 - 11:05
one-roll-of-film

Zwar schon etwas älter und scheinbar leider ohne Nachfolge-Videos, aber die Idee von Paul del Rosario und Konsorten gefällt mir sehr. Vier Fotografen machen Tokio mit jeweils einer Analogkamera und genau einem Film unsicher. Der Clou: Jeder Shot muss bedacht und überlegt sein, man hat ja nicht viele Optionen. Halt alles ein wenig wie in den Neunzigern, als Digitalkameras noch Mist waren.

„Four Tokyo-based photographers hit the streets each using only one roll of 120 film and a Hasselblad.“

Ein Jahr später gab es noch ein kleines Resümee zur Aktion:

Gerne dürfen die das auch mal für weitere Städte machen. Ich biete mich da gerne an – wer will mitmachen?!

/// via: blendstufe

2 Kommentare

  1. jottkah says:

    gibt es auch hier. https://fotomarathon.de/. früher war das tatsächlich mal genauso – mit einer rolle film. mittlerweile wurden die bedingungen allerdings umgestellt. nun wird digital geknipst.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3742 Tagen.