Homepage

Gametipp: Stealth Bastard (Tactical Espionage Arsehole)

Gametipp: Stealth Bastard (Tactical Espionage Arsehole) stealth_bastard

Absoluter Geheimtipp: Bei Stealth Bastard muss man eine kleine Figur möglichst unbemerkt durch die Level manövrieren, ohne dabei von Robotern, Lasern oder anderen Fallen in rote Pixelsoße verwandelt zu werden. Hat einen wunderbaren Grafikstil, spielt sich flüssig, besitzt Humor – und das Beste: Das Ding ist vollkommen Kostenlos!

Außerdem gibt es Online-Rankings und die Möglichkeit, eigene Level zu erstellen? Was will man mehr? Nach dem Sprung der Trailer zum Game.

„Stealth games are awesome. Hiding from The Man, skulking in shadows, the thrill of the unseen infiltration. But why do they have to be so… slow?“


„Introducing Stealth Bastard: stealth, with a great big kick up the arse. A fast-paced, frenetic, one-step-away-from-chunky-death melange of sneaking, platforming, hacking and cursing. A whole lot of fun. It’s like Metal Gear Solid and Super Meat Boy had a baby out of wedlock. Semi-literally.“

2 Kommentare

  1. Per says

    Mein Nachmittag ist gelaufen.

  2. Maik says

    That was the plan. ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5162 Tagen.