Homepage

Neue Kolumne von Junior-Bloggerin Livia

Gedanken einer 15-Jährigen: TBBT vs. HIMYM

KolumneLifestyleSerien
Livia - 16.05.17 - 15:18
Gedanken einer 15-Jährigen: TBBT vs. HIMYM gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

„TBBT“ oder doch „HIMYM“? – Das ist hier die Frage. Welcher Sitcom-Typ bist du? Ich bin ein absoluter Fan der beiden Sitcoms (besonders aber von einer) aber welche ist die Beste?

Entweder man ist Fan von TBBT oder eben von HIMYM und beide Fanlager sind sich darin auch einig, dass es neben ihrer Serie keine bessere gibt, genau wie zum Beispiel bei den Simpsons vs. South Park oder Star Trek vs. Star Wars. Eine ewige Sinn-Frage. Man ist, was man sieht. So ist es auch bei mir, besonders als Serien-Fan. Beide Sitcoms sind ja sehr lustig aber mit total unterschiedlicher Art von Humor.

Kurz zu den Serien:

The Big Bang Therory“ (kurz: TBBT) handelt von 4 hochbegabten, befreundeten Nerds mit mehr Komplexen als ich Haare auf dem Kopf habe. Die zwei jungen Physiker Leonard Hofstadter und Sheldon Cooper wohnen gemeinsam in einer WG. Sie arbeiten mit den besten Freunden Raumfahrtingenieur Howard Wolowitz und dem indische Astrophysiker Rajesh Koothrappali zusammen am Caltech (Universität). Besonders Sheldon mit seinen vielen Ticks ist der Grund für viele witzigen Sprüche, wie auch „Bazinga“, sein bekanntester Ausspruch. Oder auch die Beziehungsunfähigkeit der vier Freunde, da reiht sich ein Witz nach dem anderen.

Bei „How I Met Your Mother“ (kurz: HIMYM ) geht es vor allem um die Geschichte „Wie ich eure Mutter kennenlernte“. Ted Mosby schildert in der Serie seinen Kindern wie er ihre Mutter kennenlernte. Mit seinem besten Freund Barney Stinson hatte er viele witzige Erlebnisse und für mich ist es auch der absolute Lieblingscharakter der Serie. Insgesamt geht es aber um fünf Freunde und der Frage, wer die Mutter der beiden Kinder von Ted ist. Das Besondere daran ist, dass die Serie von verschiedene Zeitebenen handelt. Also im Jahr 2030 erzählt Ted die Geschichte seinen Kindern, die aber in der Gegenwart spielt.

Gedanken einer 15-Jährigen: TBBT vs. HIMYM TBBT-vs-HIMYM

Der Humor der Serien ist daher für mich total unterschiedlich. So wie bei TBBT die Schwächen der anderen meistens Ziel ist, sich darüber lustig zu machen, geht es bei HIMYM um die Peinlichkeiten bei Beziehungen oder um die Problematik jemanden kennen zu lernen. Das heißt für mich ist der Humor bei TBBT manchmal ein bisschen zu billig. Da werden einfach viele Nerd-Klischees durch den Kakao gezogen. Besonders für uns Jugendliche ist es ein Problem, einige Witze zu verstehen. Da bei dieser Sitcom viel über ältere Serien wie Star Trek oder Star Wars gesprochen wird und die Witze für uns nicht lustig sind, da ein gewisses Wissen dieser alten Serien vorausgesetzt wird. Das ist eben das große Problem bei TBBT für Zuschauer in meinem Alter.

Das ist eben der große Unterschied der beiden Serien. HIMYM ist für Jugendliche viel einfacher zu verstehen und der Humor dadurch auch lustiger. Die Sitcom ist etwas „realistischer“ und alleine die Szene mit der Ananas ist einfach nur Kult. Hier wird lange nur über eine Ananas auf lustigste Weise nachgedacht wer sie mitgebracht hat, warum und was man mit ihr machen kann.

Ein wichtiger Unterschied ist auch, dass die Folgen bei HIMYM einen gewissen Zusammenhang haben, was es wichtig macht, alle Folgen chronologisch zu sehen. Das ist bei TBBT nicht so, hier sind alle Folgen in sich abgeschlossen.

Also wenn ich mir überlege, zu welchem Fan-Lager ich nun gehöre, gibt es nur eine Antwort. Ich bin ein HIMYM-Typ.

Ich fiebere gerne in jeder einzelnen Folge mit. Da die Art der Erzählung einen Bezug zu den verschiedenen Charakteren aufbauen lässt. Das ist für mich auch das Geheimrezept und natürlich auch die einzigartigen Sprüche. Ich glaube auch, dass HIMYM alleine schon vom Thema her mehr für uns Mädels spricht im Gegensatz zu TBBT.

Bilder für die Montage: CBS.

Junior-Bloggerin Livia (Website) aus München ist trotz ihrer jungen Jahre bereits eine alte Häsin hier. Als Erste Kolumnisten ist sie bereits seit September 2015 hier aktiv und schreibt monatlich über gesellschaftliche Dinge aus der Sicht einer modernen Jugendlichen.

5 Kommentare

  1. MisterPixel says:

    Du schreibst „Ein wichtiger Unterschied ist auch, dass die Folgen bei HIMYM einen gewissen Zusammenhang haben, was es wichtig macht, alle Folgen chronologisch zu sehen. Das ist bei TBBT nicht so, hier sind alle Folgen in sich abgeschlossen.“

    Das ist nicht richtig, denn auch bei TBBT gibt es eine Story die von Folge zu Folge weiter erzählt wird. Ich habe erst vor einer Weile mir alle Staffeln/Folgen die es aktuell gibt angesehen und kann dir daher sagen, das es sich Lohnt. Man versteht dann viele Zusammenhänge, welche sonst keinen Sinn ergeben würden. und auch kleine „Insider“ welche du so aus dem Zusammenhang gerissen nicht lustig finden kannst :) ;)

    Grüße MP

    • Ich habe auch alle Folgen von TBBT gesehen aber ich habe leider keinen roten Faden entdeckt. Natürlich einen ganz groben, wie Hochzeiten oder Schwangerschaft. Aber wichtig ist doch, dass es eine Serie gibt die einen gefällt und darüber lachen kann :)

  2. Many says:

    Ich bin absolut mehr ein TBBT Fan aber ich kann die Argumente der jungen Bloggerin nachvollziehen. Ich denke aus ihrer Sicht hat sie recht. Für mich ist der Vergleich der beiden Kultserien sehr interessant geworden. Solche Vergleich sollte man öfter schreiben. Vielleicht mal Magnum vs. Miami Vice :)

  3. rhi says:

    Als ehemaliger Physikstudent, unter denen sich gerne auch ein nicht zu übersehender Anteil an Leuten mit sozialen und charakterlichen Unzulänglichkeiten häuft (wen wunderts auch, wenn Autismus teilweise notwenidge Voraussetzung zum Bestehen des Studiums ist…), finde ich TBBT einfach nur Hammer! (Zumindest die ersten Staffeln, irgendwann ist das Ganze auch mal ausgelutscht.)
    Und die Anspielungen auf Star Wars/Trek verstehe ich eben, weil ich als Sohn eines Fans damit aufgewachsen bin. Nur bei den Comic-Anspielungen wirds irgendwann schwierig.

    Zu Deinem roten Faden: Man findet ihn vielleicht auch in der charakterlichen Entwicklung der Protagonisten wieder. Wie 4 verschüchterte Ultra-Nerds nach und nach immer normaler und beziehungsfähiger werden. Und Lennart nach langem Kämpfen endlich seine Penny bekommt (Traum-Love-Story für jeden Nerd, oder? ^^)
    Aber genau das nimmt mMn so langsam auch den Reiz der Serie: Viele der urkomischen Witze von/über Sheldon fallen weg und es gibt nichts mehr zum Mitfiebern.

    Eine kleine Sache noch: Wer sich zwischen Simpsons und South Park eher für South Park entscheidet, und zwischen HIMYM und TBBT eher für TBBT, dem kann ich auch wärmstens einen Blick auf Rick and Morty empfehlen!

    • Maik says:

      „Rick and Morty“ ist der Knaller! Deutlich über TBBT anzusiedeln mMn und eine wunderbar moderne, smarte und lustige (um nicht zu sagen „abgespacete“) Animations-Comedy. Unterstütze deine Empfehlung definitiv (auch komplett ohne vorherige „wenn, dann“-Einstufung).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4478 Tagen.