Homepage

Werbung

Penny macht Weihnachtswunder wahr

Gewinnt eine von 100 Weihnachtsreisen zu euren Liebsten!

Gewinnt eine von 100 Weihnachtsreisen zu euren Liebsten! Penny-weihnachtswunder-familie-hellmann_01

Endlich ein Weihnachtsvideo… Und ja, vielleicht seid ihr noch gar nicht recht in Festtagsstimmung, aber wir sind mitten im Advent. Und entsprechend beginnen die Reise-Planungen. Wann wird welcher Familienteil besucht? Und ist das bei uns noch eine recht unkomplizierte Fragestellung, stellt das andere Familien vor richtige Probleme. So wie die Familie Hellmann. Die beiden Rentner haben einen Sohn, eine Tochter und sechs Enkel – und alle wohnen sie in Finnland oder den USA. Aber zum Glück gibt es Penny, die der Familie ein seltenes Treffen ermöglicht und Oma und Opa zu Tränen rührt…

„Pech hat man, wenn die Kinder im Ausland sind.“


(Video nicht sichtbar? Adblocker schuld…)

Jajaja – ich habe auch zunächst gedacht, dass es ein fast dreister Nachbau dieses einen Videos dieser anderen Marke ist. Aber am Ende war ich dann doch davon ergriffen, wie real die Emotionen waren. Das war halt auch gescriptet, aber kein komplett fiktiver Dreh. Das wirkt echt!

Weitere Weihnachtswunder gibt es auf dem YouTube-Kanal von Penny zu sehen. Und natürlich auf der „Weihnachtswunderwebsite, auf der es 100 Weihnachtsreisen zu gewinnen gibt. Dazu braucht ihr einfach nur anzugeben, mit einer wie großen Familie ihr weshalb wohin reisen wollt. Habt ihr ein besonderes Weihnachtswunder, das vollbracht werden soll? Bis 17. Dezember könnt ihr mitmachen, solange ihr mindestens 18 Jahre alt seid. Ich frage derweil schon einmal an, ab wie viel Uhr es Essen bei Oma gibt dieses Jahr…

Gewinnt eine von 100 Weihnachtsreisen zu euren Liebsten! Penny-weihnachtswunder-familie-hellmann_02

Mit freundlicher Unterstützung von Penny.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4423 Tagen.