Homepage

Star Wars-Kunstbau von doomhandle

Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO

ArtFilmGames
Maik - 31.01.18 - 19:30
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_01

Ja, Star Wars-LEGO ist mittlerweile ja nicht mehr soo exotisch. Aber Fans finden immer wieder Wege, die filmische Saga noch eine Stufe geiler und größer in Plastik zu gestalten. So wie imgur-User doomhandle, der vergangenes Jahr dieses – hier darf man es mit Fug und Recht so sagen – Schlachtschiff eines imperialen Schlachtschiffes erstellt hat. Der gigantische Sternzerstörer besteht aus satten 15.314 Einzeteilen, ist 94 Zentimeter lang und über 12 Kilogramm schwer. Zum Vergleich: Das aktuelle offizielle LEGO Sternzerstörer-Modell (Partnerlink) besteht aus lediglich 1.416 Teilen.

Der kreative Steinchenbauer hat auch bereits eine 1,4 Meter-32kg-Variante gebaut, hier ist aber der Vorteil, dass man das Riesenteil sogar nachbauen kann.

Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_02
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_03
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_04
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_05
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_06
Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_07

Die rund 800MB große Anleitung zum Nachbau kann man hier kaufen (Kostenpunkt: 25 Dollar). Vorher kann man sich ja mal weitere Details und vor allem die benötigte Steinchenliste hier anschauen.

Und ich sagte ja – der wehrte Herr hat mittlerweile eine ganze Flotte „kleiner“ Sternzerstörer daheim…

Gigantischer Sternzerstörer aus LEGO lego-sternzerstoerer-star-wars-riesig_10

via: klonblog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4394 Tagen.