Homepage

Gesponserter Beitrag

Mercedes-Benz appelliert an den Erhalt des Freiheitsgeistes

Keine Angst vor dem ‚Grow up‘

Autos
Maik - 19.03.17 - 18:40
Keine Angst vor dem 'Grow up' mercedes-grow-up_01-1

Wie heißt es so schön? „Don’t grow up – it’s a trap!“. Und ja, auch wenn vieles von diesem Erwachsensein nervt und man plötzlich versteht, wieso einem damals gesagt wurde, man solle dieses Schulleben genießen, solange man es hat, bringt es dann doch auch ein paar Vorteile. Man kann Auto fahren – und Autos kaufen. Und auch wenn man am Ende vielleicht doch den als Kind verteufelten Spießigkeiten und Vorgaben der Elterlichen Generation erliegt, sollte man sich dabei unbedingt das innere Kind bewahren.

Mercedes-Benz spielt mit „Grow up“ gekonnt mit den Gegensätzen, indem Gesagtes anderweitig visuell transportiert wird. Mit schönen Bildern und dem Fuß auf dem Gaspedal!

„Was bedeutet das eigentlich, ‚Grow up‘?“


(Video nicht zu sehen? Dann ist bestimmt der Adblocker schuld…)

„Grow up heißt Erwachsen werden, Verantwortung übernehmen, eine Familie gründen, eine sichere Zukunft ansteuern mit der Leichtigkeit der Jugend und ohne die Freiheit zu verlieren.“

Ich habe ja früher tatsächlich gedacht, dass Mercedes-Benzfahrer alt und spießig und (neu)reich sind. Dann hat mein Papa irgendwann einen gekauft und ich dachte mir, das war es – er ist alt, zieht demnächst einen Korfhut auf und die Hekeldecke über die auf die Heckablage gelegte Klopapierrolle. Aber ne, er blieb einfach mein Dad. Und ich sah, dass Vorurteile nicht immer stimmen, es bezahlbare Modelle der Marke gibt und irgendwie ja so ein Hineinwachsen in den Stand eines Mercedes-Benzfahrers auch eine verdammt coole Sache sein kann.

Wer mehr zur aktuellen Kampagne und den Fahrzeugen von Mercedes-Benz erfahren (bzw. die Fahrzeuge fahren) möchte, schaut mal unter Mercedes-Benz.de/GrowUp vorbei.

Keine Angst vor dem 'Grow up' mercedes-grow-up_02

Mit freundlicher Unterstützung von Mercedes-Benz.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3996 Tagen.