Homepage

"The Swish Machine"

Riesige Kettenreaktion, um einen Basketball zu versenken

Riesige Kettenreaktion, um einen Basketball zu versenken the-swish-machine-kettenreaktion-video

Man könnte jetzt darüber diskutieren, ob das Versenken eines Basketballs in einem Basketball-Korb nun wirklich eine vermeintlich unwichtige Kleinigkeit sei, die das eigentliche Ziel einer Rube Goldberg Machine darstellt, aber fest steht, dass Creezy einen unverhältnismäßig großen Aufwand für das Erreichen dieses Resultats gefahren hat. 70 Schritte besitzt „The Swish Machine“ und vor allem eine räumlich verdammt große Kettenreaktion – Respekt! Und alles beginnt auch noch mit dem Wurf eines Basketballs (und ich stelle mir gerade einen perfekten Rube Goldberg Loop vor, der endlos weiter läuft und läuft und läuft…).

„This outdoor Rube Goldberg Machine goes around my entire yard, and swishes a basketball shot after 70 steps. This video was filmed in one take, meaning there are absolutely no hidden cuts or edits. The machine took a month to build and another month to successfully work, so please share this with anyone who needs some entertainment during these strange times!“

Hier noch Informationen zum für den Dreh zum Einsatz gekommenen technischen Equipment, falls euch das interessieren sollte:

„Filmed entirely with the GoPro MAX. The GoPro MAX is a 360 camera, and I used it for this video so I did not have to stress about missing anything during the filming process. With the GoPro MAX, you can reframe your video after you film it, so it was impossible to miss any part of the machine when filming. If there are any strange spots in this video you might think looks like a cut or edit, that is just the stitching of the 360 video.“

Viele weitere sehenswerte Rube Goldberg Machines gibt es hier im Blog-Archiv für euch zu bewundern. Die Klopapier-Kettenreaktion von neulich kennt ihr sicherlich bereits, oder?

via: thekidshouldseethis

Ein Kommentar

  1. Pingback: daily.soup (101) – Monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5132 Tagen.