Homepage

Animalisierte Gesellschaft

Kurzfilm: „Mr. Deer“

Kurzfilm: "Mr. Deer" kurzfilm-mr-deer

Soureh Cinema liefert mit „Mr. Deer“ eine Art moderne Fabel, in der die Menschheit die Menschlichkeit verloren und dafür animalische Gesichter angenommen hat. Surreal und doch so erschreckend realitätsnah irgendwie…

„The story is narrated in an unknown time, in a ruined modern subway. People in this society have animal faces, they have forgotten humanity and ethics and they do not avoid sins. There is someone with a deer face who is trying to reform the society.“

via: staffpicks

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5731 Tagen.