Homepage

Malen AUF Wasser

Look at your watercolors, now look at mine. Krasse Sache, das Video hätte man aber gut und gern auf 1-2 Minuten schneiden können. So hat’s was von Bob Ross: „and now I’m gonna drop a lil‘ Titanium White…“

(via)

Ein Kommentar

  1. Meise says:

    Jou. Hab ich auch schon gemacht.
    Es gibt verschiedene Arten der Buntpapierherstellung, das ist eine davon.
    Allerdings werden hier die Farben wohl nicht auf reines Wasser getropft sondern auf einen dünnen Kleistergrund oder einen Grund aus aufgekochtem Carrageenmoos. Wenn es pures Wasser wäre, würden die Farben zu sehr auseinandertreiben und das Verziehen mit den Holzstäbchen würde nicht klappen.
    Das Rumgeklopfe und Hinundherfahren mit seinem Metallstäbchen, nachdem das Papier aufgelegt wurde, ist aber übertrieben. Wenn man das Papier von der Mitte her richtig abrollt, sollten normalerweise keine Luftblasen darunter sein. Das scheint mir doch mehr Show und Abrakadabra-Gefuchtele.
    Diese Art des Marmorierens ist jedenfalls eine Sache, die Spaß macht.
    Aber auch ziemlich messy.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3737 Tagen.