Homepage

Mehr Unglück als Verstand

Dies und das
Maik - 13.10.06 - 0:01

An sich sollte dieser Post hier vollkommen verhunzt bei euch ankommen, aufgrund von technischen Problemen, etc. pp. Denn heute ist Freitag der 13.. (Macht man hier nun eigentlich zwei Punkte… ?)

Ich selber glaube nicht wirklich dran, aber dennoch hier einige Infos zu diesem fĂŒr viele spezielle Datum:

  • Paraskavedekatriaphobie bezeichnet die krankhafte Angst vor dem 13. der auf einen Freitag fĂ€llt.
  • In Spanien, Griechenland und Lateinamerika ist Dienstag der 13. ein UnglĂŒckstag, in Italien Freitag der 17..
  • Jedes Jahr hat mindestens einen, und maximal drei 13. Freitage. Diese Jahr ist es bereits der zweite, auch 2007 wird es zwei der UnglĂŒckstage geben (April, Juli).
  • Der Ursprung wird unter anderem dem 13. Oktober 1307 zugesprochen. Da hatte der König von Frankreich Philipp IV. aufgerufen, die Tempelritter in ganz Europa zu ergreifen, die dann grausam ermordet wurden. Auch ein Anteil an dem heutigen Aberglauben hat die Tatsache, dass Jesus Christus an einem Freitag ermordet wurde, und die Zahl 13 eine UnglĂŒckszahl ist, da sie die erste Zahl nach dem geschlossenen Zwölfersystem und eine Primzahl ist, und daher unheimlich erscheint.
  • Im Volksmund wurde der Freitag der 13. einige Zeit lang als „Dutzend des Teufels“ bezeichnet.
  • Ebenso wird damit eine Filmreihe in Verbindung gebracht, die 2003 mit dem Titel „Freddy vs. Jason“ seinen bereits elften Titel (seit 1980) veröffentlichte.

 

Na denn: Gut GlĂŒck fĂŒr heute!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5153 Tagen.