Homepage

Gesponserter Beitrag

Reise-Angebot von British Airways

Fernweh? Ab auf die Bahamas!

British-Airways_Bahamas_01

2013 waren wir im Rahmen eines Miami-Trips auch für einige Tage auf den Bahamas – ein Kindheitstraum! Und was soll ich sagen, die Strände sind tatsächlich wie gemalt und ich kann es euch definitiv empfehlen, mal dorthin zu reisen. Passend dazu gibt es einige Updates und Angebote für eine Reise auf die Bahamas mit British Airways. Wer Lust auf Schwimmen mit Schweinen, Schnorcheln im türkis-klaren Wasser und einen leckeren Bahama Mama hat, sollte sich das nächste Reiseziel genau überlegen und einen Flug auf die karibische Inselgruppe in Erwägung ziehen.


British-Airways_Bahamas_02

Selbst im Dezember und Januar noch rund 25 Grad Durchschnitts-Temperatur, sieben bis neun Sonnenstunden am Tag, dazu eine leichte Brise vom Meer – klingt nach Traumurlaub.

„Mit exquisiten Stränden, tiefblauem Wasser und einem großzügigem Freizeitangebot galten die Bahamas lange Zeit als der Hotspot der Karibik schlechthin. Erstaunlich ist das kaum angesichts der prunkvollen Hotels, vornehmen Restaurants und verschiedensten Wassersportarten, die sich einem hier bieten.“

British Airways hat technisch aufgerüstet und bietet mit einem Wechsel von der Boeing 767 auf die 777 jetzt 48 statt 24 Premium-Sitze und allgemein mehr Platz und Komfort an Bord der Maschine.

British-Airways_Bahamas_03

In unserem Reisevideobericht Visiting Sunshine gibt es auch einige Aufnahmen von den Bahamas zu sehen. Dazu sei ganz ehrlich gesagt: Ganz so, wie ich mir das vorher durch mein TV- und Web-seitig vorgemaltes Bild vorgestellt hatte, war es dann doch nicht ganz. Dazu sei gesagt, dass wir in Nassau waren, der Hauptstadt der Bahamas auf einer recht kleinen, zentralen Insel. Die hat vor allem mit der angrenzenden Paradise Island auch viel Bilderbuch zu bieten – aber wir hatten ein (sehr schönes!) Hotel auf der Hauptinsel. Die Fußstrecken waren lang, die Busfahrten unregelmäßig und ab sechs Uhr abends war es dunkel (Anfang Februar) und nicht wirklich vertrauenerweckend. Es waren dennoch sehr schöne und erlebnisreiche Tage (mit den Highlights Segelausflug zum Schnorcheln und bester Bahama Mama meines Lebens in der Hotel-Lobby), aber man sollte vermutlich tatsächlich eines der Hotels auf Paradise Island buchen oder aber anderweitige Trips zu den äußeren Inseln (Stichwort: Schweine) buchen.

British-Airways_Bahamas_04

A propos „buchen“: Das könnt ihr direkt auf BA.com, wo ihr auch weitere Informationen zum Reiseziel Bahamas erhaltet. Und eben die Möglichkeit, direkt Flüge, Hotels, Mietwagen oder ganze Urlaubsreisen kompletto zu buchen.

Das Schöne ist, dass eine Reise auf die Bahamas tatsächlich für jeden Geldbeutel das Passende bietet. Wir sind sehr günstig von Miami nach Nassau geflogen und haben in einem Hotel mit fairem Preis übernachtet. Per pedes kommt man viel über die kleine Insel, es gibt einen großen Supermarkt und erschwingliche Fast Food-Ketten (die auch gesündere Alternativen bieten). Alternativ kann man aber natürlich auch den Luxus-Urlaub schlechthin haben mit Sterne-Hotel inklusive Wasserrutschen-Park und Privatstrand.

British-Airways_Bahamas_05

Noch nicht überzeugt? Dann schaut euch auf der Bahamas-Infoseite von BA um. Da gibt es nicht nur etliche Freizeitaktivitäten vor Ort zu sehen, sondern auch die günstigsten Flugmöglichkeiten des Monats per Knopfdruck. Und solltet ihr euren Traumurlaub verwirklichen, grüßt mir die Schweine!

Bahamaslogo

Mit freundlicher Unterstützung von British Airways.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3743 Tagen.