Homepage

View-Millionär und Grand Champ-Besieger

Meine Woche (191)

Meine Woche (191) Meine-Woche-191_01

Diese Woche war eine gute Woche. Etwas Zeit zum Entspannen und doch ein paar schöne stressfreie Highlights auf der Strecke. Wobei, in einem Raum eingesperrt zu werden ist ja dann doch meist etwas stressiger als man es gerne hätte…

Meine letzte Woche

Zunächst zum „WIN der Woche“ – die „WIN Compilation“. Mit der aktuellen Juni-Ausgabe haben wir die Millionenmarke an Views geknackt und das nach nicht einmal zwei Wochen. Bislang hatte lediglich unser Best of 2018-Video überhaupt Views im siebenstelligen Bereich. Mit diesem Überraschungserfolg gingen auch erfreuliche 5.000 Abonnenten einher, die uns jetzt bei über 69.000 Subscribern stehen lassen, was uns sehr freut. Und ganz nebenbei haben wir ein (nicht wirklich seriöses) Kaufgebot für den Kanal erhalten. Leider wurde nicht beziffert, was man denn zu bieten imstande wäre, aber wir haben eh keine wirkliche Lust, uns vom Kanal zu trennen.

Für all die unter euch, die brennend auf ein „Rocket League“-Update meinerseits warten: Hier ist es. Unter der Woche habe ich mit einem Freund aus Berlin 2v2 gespielt und bin dabei erstmals einen Spieler mit besonderem Titel begegnet. Ein waschechter „Season 10 Grand Champion“, also jemand, der quasi einer der amtierenden Höchststufler der jüngste abgelaufenen Saison ist, ist gegen uns angetreten. Dank der Mischfaktorberechnung, was die Fähigkeitsstufen der Teammitglieder anbetrifft war sein Partner entsprechend schlechter, was uns einen Sieg ermöglich hat. Ich kann also quasi sagen, ich hätte einen „Grand Champ“ besiegt – yeah! Zusätzlich habe ich herausgefunden, dass ich auf der PS4 die ganze Zeit „Vertical Synch“ anhatte und siehe da – kaum ist das weg, bin ich deutlich fixer unterwegs. Im 1v1 habe ich derweil heute übrigens erstmals Platin erreicht. Aufmerksam Lesende sind jetzt vielleicht verwirrt, hatte ich doch gerade vor 18 Wochen Diamant-Status vermeldet, aber das war eben in den Team-Modi. Da fällt nicht so sehr auf, wie schlecht ich bin und es ist leichter, höher zu kommen. Entsprechend peile ich bei 3v3 mittelfristig „Champion“ an, das wäre schon ziemlich nice. Aber genug der virtuellen Welt…

Dienstag ging es wie letzte Woche erwähnt zu einem Escape Room, was in so fern besonders war, als dass wir in der Runde noch nicht so richtig bekannt miteinander waren. Bislang habe ich so etwas ausschließlich mit Familie oder sehr guten Freunden gemacht, jetzt waren neben dem Lieblingsmädchen noch drei Personen dabei, die ich zuvor einmalig und für rund zwei Stunden getroffen hatten. Kennenlernen extrem, quasi. Aber meine Befürchtungen, dass das ganz seltsam werden könnte, haben sich nicht bestätigen können, im Gegenteil. Das war überraschend entspannt und unterhaltsam, obwohl wir in einem Raum eingesperrt und es teilweise nicht nur sehr eng, sondern vor allem sauwarm war. Nach 53 Minuten haben wir es heraus geschafft.

Das obige Foodporn-Bild stammt übrigens vom vorangegangenen gemeinsamen Abendessen im Berliner Brot & Salz.

Meine Woche (191) Meine-Woche-191_02

Samstagabend ging es in den Berliner Zoo. Vielleicht fällt euch an dieser Formulierung bereits etwas auf? Genau: Eigentlich hat der Zoo doch abends geschlossen. Nicht aber an diesem Abend, denn es wurde zum „Sommerabend 2019“ geladen, bei dem ein kleines Rahmenprogramm und quasi exklusiver Abendeintritt für die Spender und Tierpaten gestattet wurde. Wir haben nicht nur den Sekt und die Butterbretzeln genossen, sondern vor allem einen exklusiven Gang IN das Giraffengehege, wo man eine Giraffe mit Knäckebrot füttern durfte. Ein sehr geniales Erlebnis und es ist ungemein beeindruckend, wenn die Langhälser ihren zuvor auf Fütterhöhe befindlichen Kopf dann einfach mal über das Gatter auf geschätzte vier Meter Höhe heben. Wow!

Meine Woche (191) Meine-Woche-191_03
Meine Woche (191) Meine-Woche-191_04

Darauf freue ich mich!

Es wird musikalisch. Nicht nur stehen zwei Musikquiz an, sondern vor allem auch das Hurricane-Festival 2019, auf das ich mich mittlerweile doch sehr freue. Zunächst nehmen wir aber bereits morgen die erste Ausgabe unserer neuen podcAZt-Staffel von seriesly AWESOME auf, worauf ich sehr gespannt bin.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4816 Tagen.