Homepage

Twitter-Ritterschlag!

Meine Woche (289)

Meine Woche (289) Meine-Woche-289_01

Minimale Entschleunigung stand für diese Woche auf dem Programm. Bedeutet: Nur noch normales statt übertriebenes Stress-Level – yay! Aber nein, im Ernst: Ich konnte erfreulich viele Arbeitsbrocken aus dem Weg räumen und es schaut nach dieser Übergangswoche danach aus, als ob es wieder in ruhigere Gefilde geht. Da hilft auch so ein sonniger Muttertag, an dem wir gerade mit Eis in der Hand spazieren gehen. Wobei, der Kreislauf muss sich an den Temperaturschub auch erstmal gewöhnen (ja, man kann auch wirklich an allem etwas Bemeckernswertes finden…).

Meine letzte Woche

Noch immer habe ich ein paar Dinge auf der Liste, was die Verbreitung meiner „Taskmaster“-Adaption in „Rocket League“ anbelangt. Aber einen großen Erfolg hatte ich bereits: Niemand Geringeres als Alex Horne, der das britische TV-Format erfunden hat und dort als emsiger Assistent neben Taskmaster Greg Davis aktiv ist, hat mein Video retweeted und quasi abgesegnet!

Das hat mich sowas von gefreut und auch ordentlich an Views und immerhin eine Hand voll Abonnent*innen eingebracht. Richtig cool! Aktuell liege ich bei knapp über 940 Subscribern, die 1.000er-Marke ist also im Blickfeld – vielleicht klappt das ja bis zu meinem Geburtstag in rund zwei Wochen?!

Dienstag galt es auch viele Fragen zu beantworten. Im Allgemeinwissen-Quiz haben wir uns in leicht reduzierter Besetzung okay angestellt – Rang 20 von 39 Teams. Samstag stand dann ein Musikquiz an, bei dem zuvor gesagt wurde, dass es „etwas schwerer als sonst“ wäre. Haha! Der war gut. Denn „sonst“ ist bereits kackenschwer und wird von einer Hand voll Nerd-Teams im Griff gehalten. Eines davon (die Leute von Plattentests) waren dieses Mal aber nicht dabei. Und wir waren dann doch (bis auf zwei Runden…) nicht so schlecht, wie befürchtet. Am Ende Rand Zehn von 19 Teams – dieser Mittelplatz scheint uns gut zu liegen.

Meine Woche (289) Meine-Woche-289_02

Skurril mutete unter der Woche mein Vorhaben an, Konzerttickets zu buchen. Ja, richtig gelesen. Tickets für ein Konzert. Ach was, wir haben gleich zwei Veranstaltungen gebucht (leiden ja eh an Live-Musik-Entzug…). Denn es gibt wieder Picknick-Konzerte! Pandemie-freundliche Gigs in etlichen Städten. Wir haben für Berlin bei Von wegen Lisbeth und den Giant Rooks zugeschlagen. Etwas unglücklich, dass die am gleichen Wochenende spielen, aber so machen wir uns halt ein kleines Mini-Festival daraus!

Darauf freue ich mich!

Eine wundervoll durchmischte Woche voller Highlights steht an! Morgen steht der Videospielabend des Institutes an, bei dem ich studiert habe. Komisches Gefühl, da als Alumni aufzuschlagen und Leute, die halb so alt wie ich sind, in „Rocket League“ zu schlagen (hoffentlich…). Schlagen möchte ich mit meinem BVB bitte am Donnerstag auch nochmal(!) die Dosen aus Leipzig, um mit dem DFB-Pokalgewinn die verkorkste Saison doch noch retten zu können (nebst der viel wichtigeren Qualifikation zur Champions League, die hoffentlich noch klappt!). Und Freitag nehme ich mit Nils mal wieder eine Jubiläums-Ausgabe unseres „Redseligcast“ auf, was bestimmt wieder sehr lustig werden wird.

Habt ein schönes Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5395 Tagen.