Homepage

Die Siedler von Augschpurg

Meine Woche (366)

Meine Woche (366) Meine-Woche-366-01

Was für Millionen Deutsche schon alleine aufgrund diverser Feiereien und Andachten eine besondere Woche war, war für mich verhältnismäßig normal. Kein Halloween, kein Feiertag, kein Nichts. Naja, vielleicht ganz gut, lag doch ob des Monatswechsels eh genug Arbeit an. Aber neben der „WIN Compilation“ habe ich dann zum Glück doch noch etwas Zeit für andere Dinge finden können.

Meine vergangene Woche…

Wie so oft aber erstmal eine Woche zurück: Letztes Wochenende waren wir mal wieder in Augsburg. Das erste Mal seit Beginn der Pandemie und sogar seit vier Jahren. So konnten wir endlich mal wieder Freunde von damals sehen. Beim utopisch wirkenden Spätsommerwetter mit 25 Grad und Sonnenschein durften wir Ende Oktober(!) bereits die ersten Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz beobachten. Verrückt… Leider haben einige ehemals geliebte Geschäfte zumachen müssen, aber der kleine namenlose Saft-Laden hat noch immer auf und – wenn ich mich nicht irre – nicht mal die Preise erhöht! Nur deren Konzept, dass 0,3 Liter Bananenmilch 1,60 Euro und 0,4 Liter 2,50 Euro kosten, muss man nicht verstehen…

Meine Woche (366) Meine-Woche-366-02

Auch das letzte Mal in Augsburg hatte ich „(Die Siedler von) CATAN“ gespielt. Zumindest in der Ritter-Edition. Ich ärgere mich nach Stunden des Spielens dann weniger darüber, dass ich „nur“ Zweiter geworden bin (naja, schon…), sondern vielmehr, dass ich jetzt gerade wieder die Regeln kenne und taktisch einiges anders machen würde, aber niemand mehr Lust und Zeit hat, eine zweite Runde zu spielen. Ich muss das echt öfter spielen irgendwie.

Meine Woche (366) Meine-Woche-366-03

Zurück in Berlin ging es unter der Woche erstmals für mich in das Marie Antoinette, um das von mir präsentierte Konzert der Band Old Mrs. Bates anzuschauen. Wie ich kurzfristig erfahren hatte, war das eine Art Label Showcase, wo noch zwei weitere Bands aufgetreten waren (King Kuipers und Jolphin). Leider hat sich das zeitlich etwas verschoben und wir fanden King Kuipers nicht so dolle, so dass wir mitten im zweiten Set gegangen sind. Aber Old Mrs. Bates waren super! Haben mich zwischendrin an Royal Blood erinnert, auch wenn der Sound insgesamt deutlich sanfter und klassischer ist. Zu zweit aber erstaunlich voll. Also, der Sound. Die Location war eher erstaunlich leer, aber so musste man sich wenigstens nicht so viele Gedanken ob Corona machen. Und man konnte sich mehr umschauen, befindet sich das Marie Antoinette doch in einem Unterbogen der S-Bahn-Führung. Ein richtig altes Mauergewölbe – hat schon was!

Meine Woche (366) Meine-Woche-366-04

Ansonsten herrschte der übliche Irrsinn voller kleiner und mittelgroßer Problemchen, die aus dem Nichts kommen und gelöst werden wollen. Sei es, dass die Bonus-Seite der „GIFparade“ absurde Verhaltensweisen mit sich bringt, so dass Leute im Firefox erst hinter die Paywall schauen können, wenn sie sich im Chrome Browser nochmal bei Steady eingeloggt haben. Sinn?! Oder Leute, die schreiben, dass sie bei Picdumps keine Links zu den coolen Amazon-Produkten klicken können. Stellt sich heraus: Die haben Adblocker an, die Elemente mit Affiliate-Links einfach ausblenden. Erster Lösungstrick, den ich jetzt habe finden können: Shortlinks zu Amazon werden ausgeblendet, die langen Link-Versionen aber nicht. Problem hoffentlich fürs Erste gelöst.

Insgesamt war das aber wieder mal so eine „Puh, zum Glück ist erst Mittwoch – huch, schon Freitagmittag!?“-Wochen. Die „WIN Compilation“ hat anderthalb Tage gefressen und alles ein bisschen auf Spannung gezogen, was den Rest der Werktage anbelangt. Entsprechend verordne ich mir selbst jetzt etwas Ruhe.

Meine Woche (366) Meine-Woche-366-05

Darauf freue ich mich!

Vermutlich steht am Wochenende ein ganz besonderer Escape Room an, den mein Lieblingsmädchen und ich alleine (also, gemeinsam zu zweit) angehen. Mal schauen, ob das reizvolle Experiment gelingt oder ich nicht rauskomme und fortan von dort aus bloggen muss… Montag sollte ich aber möglichst wieder rauskommen, denn dann steht das nächste Musikquiz an.

Habt ein tolles Wochenend-Ende!

2 Kommentare

  1. Martin says

    Die Leute können keine Affiliate-Links klicken wegen IHRER adblocker und machen dich dafür verantwortlich – wäh?

    • Maik says

      Die Personen, die mir diesbezüglich geschrieben hatten, wussten nicht, dass es daran liegen könnte und hatten nur gemeldet, dass man nichts klicken kann. :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5930 Tagen.