Homepage

Osterliches Fail(ver)suchen

Montagsgefühle

Montagsgefühle montagsgefuehle_20180402

Heute ist zwar Montag, dank Zombie-Jesus dürften aber bei den Wenigsten wirkliche Montagsgefühle aufkommen. Sollte euch das stören, speichert diesen Beitrag einfach ab und schaut ihn euch morgen, am gefühlten Montag der kurzen „Post-ern“-Woche, (nochmal) an. Ansonsten denkt euch einfach, wie schön es doch ist, dass ihr heute komplett ohne eigenen Bezug, bei Kuchen und Eiern und im Rahmen der Familie gemeinsam diese Ausgabe sehen könnt. High life, yo!

Macht es besser als diese Hunde, die denken, es wäre ein echter Montag, dabei begreifen sie nicht, dass der Feiertag ihnen eine optimale Möglichkeit zum Ausbüchsen liefert…

Aber nur weil (F)Eiertag ist, dürft ihr euren inneren Schutzwall nicht herablassen. Achtet stets auf diese kleinen, dezente Zeichen, die auch dieser Tag für euch bereit hält!

Solltet ihr das lange Wochenende gar zum Reisen benutzen, schaut bei den Bewertungen der Unterkunft lieber genauer hin. Der Installateur dieser Dusche hier hat wohl etwas zu viel Eierlikör getrunken:

Wo wir bei Badezimmern sind: Dieser Fall hier ist das komplette Gegenteil. Nicht nur scheint die Toilette 1A zu funktionieren, es gibt auch noch freundlichen Besuch während der sonst so einsamen Sitzung, toll!

Ihr müsst heute arbeiten? Shit, mein Mitgefühl (für mich auch ein bisschen, bitte…). Aber selbst wenn ihr es müsst oder auch nur vom Feiertagsverkehr genervt seid – freut euch einfach darüber, nicht mit einem Mehrtonner auf einspuriger Hangstraße einen U-Turn hinlegen zu müssen. Es sind die großen Dinge im Leben, über deren Ersparnis man sich freuen kann…

Und an die zwei Polizisten, die diesen Beitrag hier lesen, hier ein kleiner Profi-Tipp: Lasst bei der Einlieferung eines zukünftigen Insassen im Gefängnis diesen entweder nie aus den Augen oder lasst im Auto die Kindersicherung verdammt nochmal an!

Aber Schluss mit dem Negativ-Krams – es ist Zeit für Freude! Feiertag bedeutet, dass man mal richtig austickt und sich (total hypothetisch) über den neuen „My Little Pony“ und einen Donut freut, wie ein kleines Kind. Wie dieses kleine Kind hier:

Ach komm, ich benutze zur Feier des Tages auch mal dieses „F-Wort“ – Fluff-Abschluss: Stinktierbaby spielt mit Stinkplüschtier. Awwww!

Happy monday.

via: blameitonthevoices, wihel, digg, reddit, b3ta, kraftfuttermischwerk, tastefullyoffensive & laughingsquid.

Ein Kommentar

  1. Pingback: LKW am Abgrund wenden – Das Kraftfuttermischwerk

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4298 Tagen.