Homepage

Alles wird gut

Montagsgefühle

Montagsgefühle montagsgefuehle_20181022

Da ist er mal wieder, der Endgegner der Woche, direkt zum Spielstart, noch vor dem Tutorial. Damit ihr wisst, wie ihr ihn besiegen könnt, habe ich euch ein paar einfache Anleitungsvideos zusammengestellt. Ihr schafft das, ich glaube an euch!

Zunächst einmal vorweg: Ja, ich weiß, ihr seid sauer. Ihr habt das nicht verdient, dass schon wieder Montag ist. Aber da müsst ihr nun durch. Am besten regt ihr euch ein bisschen ab, indem ihr Dinge von Kanten schubst. Das hilft, glaube ich. Das sei eher so ein Katzen-Ding? Nene, beinichten!

Seht ihr, schon geht es euch besser. Verspürt ihr jetzt nicht auch diesen richtigen Appetit auf den Tag?!

Macht einfach das beste aus diesem Tag. Sollten sich euch Gelegenheiten bieten, nutzt sie! Selbst, wenn sie nicht für euch gedacht waren, aber wer weiß das schon so genau…

Aber lasst euch nicht verarschen. Sollten nervige Menschen um euch sein (das ist eigentlich immer der Fall, montags aber besonders häufig zu beobachten), zeigt ihnen, dass ihr nicht alles mit euch machen lasst!

Aber überstrapaziert euer Glück nicht an diesem Untag. Das kann verdammt schnell nach hinten losgehen…

Hier noch ein kleiner Beitrag für alle Arachnophobier unter euch. Oder Leute, die Angst vor gigantischen Riesenmonstern haben. Oder Freunde optischer Täuschungen dank smarter Persepektivspiele. Oder Leute, die zu viel Zeit haben und einfach alles schauen, was sich ihnen in den Weg streamt…

„Ich spinne!“ hätte eigentlich auch diese Personalabteilerin sagen müssen, als sie jemand angerufen hat, um sich krank zu melden, der eigentlich gar nicht dort arbeitet. Hat sie aber nicht (zumindest nicht ausgesprochen). Unterhaltsamer für uns!

Als abschließender Wohlfühlcontent sei euch dieser unter Wasser tauchende Hund empfohlen:

Happy monday.

via: kraftfuttermischwerk, reddit, blogbuzzter, b3ta, neatorama, boingboing, twistedsifter & @BauN3RD.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4449 Tagen.