Homepage

Das Experiment: Was erhält man dann wohl?

Nach Burger fragen, die wie in der Werbung aussehen

FoodWerbung
Maik - 17.06.14 - 15:55
Nach einem Burger fragen, der aussieht, wie in der Werbung

Dass Burger in Fast Food-Läden eigentlich nie so aussehen, wie in der Werbung dargestellt, ist nicht gerade neu. McDonalds hat gar bereits öffentlich gemacht, wie Werbemotive entstehen. Stundenlange Arbeit und fotogenes Drapieren sorgen für den surreal-überleckeren Look.

Was Greg von Mediocre Films hier ausprobiert, ist aber dennoch sehr interessant: wie reagieren Angestellte in Fast Food-Restaurants, wenn man sich über das Aussehen eines Burgers beschwert und danach fragt, einen neuen zu erhalten, der genau so aussieht, wie beworben? Einige machen den Test tatsächlich mit und siehe da: teilweise lässt sich das Ergebnis echt sehen!


Man merkt aber direkt, dass sie dafür meist doppelt so viele Zutaten genutzt haben. Es wird ja auch gesagt, man mache das rein nach Vorschrift. Auf den Werbemotiven sind ja auch exakt die Anzahl an Käsescheiben und Gürkchen und die gleiche Menge an Sauce drauf, wie im Restaurant, nur eben alles auf die Schokoladenseite Richtung Kamera ausgerichtet. Ganz schön vertrickt!

via: viralviralvideos

2 Kommentare

  1. Erdbeerfeldbewohner says:

    HöHö, erinnert leicht an Falling Down.
    Erst meckern weil es kein Frühstück mehr gibt und dann beschweren weil der Burger auf dem Plakat gaaaaaaanz anders, nämlich lecker, ausschaut.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3739 Tagen.