Homepage

CGI-Spielerei von Jesper Lindborg

Nur ein paar animierte Hände

Nur ein paar animierte Hände hands-Jesper-Lindborg

Wer schon einmal versucht hat, Hände zu zeichnen, wird wissen, wie schrecklich sich die Dinger realistisch anmutend darstellen lassen. Dabei sehen wir sie so ziemlich den ganzen Tag, aber gerade deshalb ist es so schwer, die vielgliederigen Teile perfekt zu treffen. Jesper Lindborg ist das ganz gut gelungen, wie ich finde. Klar, lassen sich seine CGI-„Hands“ noch immer recht schnell als künstlich identifizieren, aber da sind schon einige sehr schöne Animations-Momente bei. Vor allem der Part mit der Farbe gefällt mir sehr.

„My hand exploration animations turned into a full edit, the incredible Mount Audio helped out with the music. The focus lay in key-frame animation to mimic the intricate movements of a hand, and with texturing to capture a realistic look of the skin. Adding a layer of simulation I experimented with various substances to create moments of curiosity and playfulness.“

via: staffpicks

Ein Kommentar

  1. Pingback: Animierte Hände: Jesper Lindborg stellt sich der Herausforderung - KlonBlog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4449 Tagen.