Homepage

Pringles Wahnsinns-Winter-Season-Verschenkerei

Nur noch 4,5 Wochen bis Weihnachten. Bereits seit Ende September(!) gibt es Dominosteine, Spekulatius und Adventskalender in den Supermärkten zu kaufen. Meiner Meinung nach viel zu früh und gefühlt jedes Jahr eine Woche früher. Vor allem Adventskalender? Die soll man dann drei Monate an der Wand hängen haben, ohne auch nur einen Bissen Schokolade zu erhalten? Nix da!

Pringles WWSV - Wahnsinns-Winter-Season-Verschenkerei

Anders macht es Pringles, die mich gebeten haben, ihre diesjährigen WWSV vorzustellen. Die WWSV (=Wahnsinns-Winter-Season-Verschenkerei) läuft seit 31. Oktober und nennt sich selbst den „wohl längsten Adventskalender der Welt“. Satte zwei Monate lang (bis einschließlich 31.12.) gibt es jeden Tag ein Türchen auf der Facebook-Seite der Aktion zu öffnen. Dahinter verbergen sich jede Menge „wahnsinnige“ Preise (z.B. Flatscreen, Digi-Cam, PS3, etc.) und vereinzelte Online-Goodies wie Flash-Spiele oder Ähnliches. Öffnet man ein Türchen, erhält man sofort Bescheid, ob man gewonnen hat, nichts mit lästigem Warten auf das Aktionsende.


Mit dem Spielen von Games und dem fleißigen Öffnen von Türchen zahlen die User auf ihr „Wahnsinns Punktekonto“ ein. Viele Punkte resultieren in viel Wahrscheinlichkeit, bei der abschließenden „Wahnsinns Silvester Verschenkerei“ (ja, das Wording ist etwas arg übertrieben geworden) einen der Hauptpreise abzustauben. Denn Silvester werden wie die zwei Monate zuvor Preise verlost, nur mit dem Unterschied, dass man je nach Punktestand in unterschiedlichen Preiskategorien landet, also sich eine größere Chance auf Gewinne verschafft.

Meiner Meinung nach eine feine Sache mit feinen Gewinnen. Auch wenn die Gewinnwahrscheinlichkeit von Hauptpreisen immer so eine Sache sind, da hier und da auch einfach mal 100 Kino-Gutscheine ausgegeben werden, sollte jeder eine reale Chance besitzen, etwas abgreifen zu können. Hier nochmal der Link zur Wahnsinns-Winter-Season-Verschenkerei.

Pringles WWSV Dieser Post ist in Kooperation mit Pringles entstanden. Leider habe ich dieses Mal keine Chips für euch im Gepäck, da bei Facebook ja bereits ordentlich Gewinne verschachert werden. Aber bestimmt beim nächsten Mal. Viel Erfolg allen Teilnehmern!

Ein Kommentar

  1. Hans Adam Rosenberg (via Facebook) says:

    Naaaa toll! Keine Chips, völlig umsonst gelesen. In die Ecke!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3735 Tagen.